Story

Expertise von Friseur:innen trifft datengetriebene Innovation: mit SalonLab&Me zur hyper-personalisierten Haarpflege

Wie Henkel mit einer innovativen, digitalen Haaranalyse ein individuelles Kundenerlebnis ermöglicht

Zukunft 20.10.2022

In dieser Story erfährst du:

One size fits all? Das war gestern. Wir erleben einen gesellschaftlichen Wandel vom Wir zum Ich – denn Individualisierung steht hoch im Kurs. Dabei handelt es sich um viel mehr als „nur“ einen Trend. Wir nehmen den Wandel bewusst wahr, schätzen die Vielfalt der Gesellschaft und unterstützen Menschen dabei, sich auszudrücken. Die Botschaft lautet: Jede:r ist einzigartig. Auch Unternehmen reagieren auf diese Entwicklung und gehen auf die Bedürfnisse jedes Einzelnen ein, anstatt Produkte und Dienstleistungen für die breite Masse zu entwickeln. Um Verbraucher:innen persönlich anzusprechen und nachhaltig an sich zu binden, setzen sie auf den Megatrend der Hyper-Personalisierung ihrer Angebote. Im E-Commerce werden dafür mithilfe von Big Data ausgefeilte Algorithmen entwickelt, die Inhalte und Angebote immer detaillierter auf das Individuum zuschneiden. Doch auch im stationären Handel kann hyper-personalisiert werden, wie das Beispiel von SalonLab&Me zeigt.

Beim Prozess der Hyper-Personalisierung werden oft mithilfe von künstlicher Intelligenz (KI) Echtzeit-Daten ausgewertet, um Muster und Zusammenhänge im Einkaufsverhalten der Verbraucher:innen aufzudecken und ein ganzheitliches Bild von ihnen zu erstellen. Dafür werden beispielsweise Suchanfragen, Wunschlisten oder die Kaufhistorie analysiert. Dieser automatisierte Prozess ermöglicht das sogenannte One-to-One-Marketing, bei dem Produkte, Dienstleistungen oder Inhalte kundenspezifisch und detailliert zugeschnitten werden.

Wie eine langfristige Kundenbindung zum Win-Win wird

Für Unternehmen birgt die Hyper-Personalisierung viele Chancen. Eine Studie von McKinsey zeigt, dass 76 Prozent der Verbraucher:innen eher bereit sind, von Marken zu kaufen, die personalisierte Interaktionspunkte entlang der Customer Journey anbieten. Durch die positiven Erfahrungen vertrauen die Konsument:innen dem Unternehmen und greifen immer wieder auf dessen Produkte oder Dienstleistungen zurück.

Eine Frau öffnet ein Paket mit personalisierten Produkten von SalonLab&Me

Verbraucher:innen suchen zunehmend nach personalisierten Einkaufserlebnissen.

Doch wie lässt sich der Trend offline adaptieren? Auch hier ist die Verwendung von KI essenziell: digitale Erlebnisse im Geschäft bieten den Verbraucher:innen ein weiteres Customer Experience-Highlight. In Kombination mit der persönlichen Interaktion vor Ort sowie dem haptischen Erleben von Produkten und Services wird eine besonders wertvolle Shopping-Erfahrung ermöglicht, die die Bindung zwischen der Marke und den Kundinnen und Kunden stärkt.

Stuart Hamid, General Manager Henkel Beauty Care Professional DACH

SalonLab&Me ist der nächste logische Schritt nach dem Erfolg mit unserem SalonLab Smart Analyzer. Mit SalonLab&Me ist es uns gelungen, eine Marke zu schaffen, die nicht nur das Geschäft mit personalisierter Haarpflege revolutioniert, sondern mit ihrem einzigartigen Geschäftsmodell auch eine ganze Branche.

Ein einzigartiges Markenerlebnis

Mit der Einführung der neuen Schwarzkopf Professional Haarpflege-Marke SalonLab&Me setzt Henkel genau an diesem Punkt an. Indem die Expertise von Friseur:innen mit einem innovativen digitalen Erlebnis verbunden wird, können Salonbesucher:innen hyper-personalisierte Haarpflege erhalten, die auf die Bedürfnisse ihrer Haare abgestimmt ist. Gleichzeitig haben Friseur:innen die Möglichkeit, ein spannendes neues Geschäftsmodell für ihren Salon zu entdecken.

Der SalonLab Smart Analyzers wird an die Haarsträhne einer blonden Frau gehalten.

Die Beratung für die hyper-personalisierten Pflegeprodukte basiert auf einer professionellen Haaranalyse, die direkt im Salon mit Unterstützung des SalonLab Smart Analyzers durchgeführt wird.

Zusätzlich wird ein Direct-to-Consumer- mit einem In-Salon-Erlebnis kombiniert, da Kund:innen ihre personalisierten SalonLab&Me-Produkte über einen Online-Shop bestellen können, der exklusiv mit dem Salon verbunden ist. Ermöglicht wird das Ganze durch den SalonLab Smart Analyzer, ein Analyse-Tool, das unter der Leitung von Wissenschaftler:innen und Haarspezialist:innen von Henkel Beauty Care entwickelt wurde. Die hochmoderne Technologie ist mit einem Nahinfrarotsensor ausgestattet, der die Qualität des inneren Haarzustands misst. Der SalonLab Smart Analyzer ermöglicht es den Friseur:innen, mit Unterstützung molekularer Analyse, optimale Produkte und Services empfehlen zu können.

So funktioniert SalonLab&Me:

„Wir freuen uns sehr, dieses zukunftsweisende Projekt ins Leben zu rufen. Es verbindet das wertvolle Fachwissen von Friseur:innen mit modernster digitaler Innovation. Mit SalonLab&Me schaffen wir ein einzigartiges Erlebnis, das die physische und digitale Welt verbindet und Friseursalons und ihre Kund:innen das Beste aus beiden Welten entdecken lässt“, sagt Friederike Murschenhofer, Corporate Director Digital Innovation bei Henkel Beauty Care. „Wir bieten unseren Kund:innen nicht nur ein hyper-personalisiertes Produkt-Paket an, sondern auch die dazu passende digitale Experience, in der Endkonsument:innen Zugriff auf personalisierte Inhalte haben, die genau zu ihren individuellen Haarbedürfnissen und -zielen passen.“

Friederike Murschenhofer, Corporate Director Digital Innovation bei Henkel Beauty Care

Mit SalonLab&Me schaffen wir ein einzigartiges Erlebnis, das die physische und digitale Welt verbindet und Friseursalons und ihre Kund:innen das Beste aus beiden Welten entdecken lässt.

Individualität bis in die Haarspitze

Mit dem Haaranalyse-Tool sollen sich Kund:innen die Zeit nehmen, ihre Haare und ihren Look besser kennenzulernen und so die optimalen Produkte und Anwendungsmöglichkeiten für sich finden. Im Vordergrund steht dabei der Self Care-Aspekt, also der des individuellen Wohlbefindens – und die Personalisierungsmöglichkeiten der SalonLab&Me-Produkte unterstützen sie dabei, ihre eigene Schönheit und ihr Wohlbefinden aktiv mitzugestalten.

So funktioniert der SalonLab&Me Vier-Stufen-Prozess:

1. SalonLab-Analyse im Salon

Die fachliche Einschätzung der Friseur:innen ist ein wesentliches Element für die anschließende Produktempfehlung: Im Salon füllen Kund:in und Friseur:in gemeinsam einen benutzerfreundlichen Online-Fragebogen aus, in dem weitere Aspekte des Haares bewertet werden und die persönliche Pflegeroutine abgefragt wird. Nach der fachlichen Beurteilung des Haares wird mithilfe des SalonLab Smart Analyzers die innere Haarstruktur und Haarfarbe analysiert.

2. Hyper-personalisierte Haarpflege-Empfehlung

Die Kund:innen erhalten eine personalisierte Produktempfehlung, die auf ihre individuellen Haarbedürfnisse abgestimmt ist.

3. Individuelle Anpassung

Kund:innen können ihre Produkte außerdem mit ihrem Namen, einer präferierten Label-Farbe sowie einem von drei verschiedenen Düften individualisieren.

4. Check-Out und Anmeldung

Der Bestellvorgang ist vollständig digitalisiert: Kund:innen erhalten nach der Anmeldung einen Link, über den sie ihre individuellen Produkte kaufen können sowie Zugriff auf ihren persönlichen SalonLab&Me Account.