Menü
Suchen

01.09.2021  Düsseldorf

Ausbildungsbeginn bei Henkel

138 neue Azubis und duale Studierende starten bei Henkel ins Berufsleben

Zum Auftakt des neuen Ausbildungsjahres begrüßte Henkel heute 138 neue Auszubildende und duale Studierende. Trotz der anhaltenden Corona-Pandemie bildet das Unternehmen weiterhin aus – und das in 30 verschiedenen Berufen an neun Standorten in ganz Deutschland. Die Ausbildungen reichen von Veranstaltungskaufleuten, Chemielaborant:innen, Kaufleuten für Digitalisierungsmanagement bis hin zu Köch:innen und Fachkräften für Schutz und Sicherheit.

Henkel stellt trotz des weiterhin herausfordernden Umfelds durch die globale Pandemie-Krise wie gewohnt ein. Das gilt nicht nur für Fach- und Führungskräfte, sondern auch für die Ausbildung. Heute hatten 138 neue Auszubildende und duale Studierende ihren ersten Arbeitstag bei Henkel. „Wir möchten den neuen Kolleg:innen einen informativen und besonderen ersten Tag bieten. Die Einführungstage finden aufgrund von Sicherheits- und Hygienevorschriften wieder in Kleingruppen vor Ort und digital statt“, sagte Funda Mutlu, Leiterin der Ausbildung bei Henkel. „Damit haben wir bereits im vergangenen Jahr sehr gute Erfahrungen gemacht.“

In der Veranstaltung ging es neben allgemeinen Informationen zur Ausbildung bei Henkel auch um wichtige Themen wie Nachhaltigkeit und die Unternehmenskultur. Außerdem wurde das neue „Buddy-Programm“ vorgestellt – ein Tandemprogramm von und für Auszubildende und duale Studierende, das den neuen Mitarbeiter:innen den Einstieg in den Berufsalltag erleichtern soll. Jede:r neue Auszubildende und duale Studierende bekommt dabei einen „Buddy“, eine:n Kolleg:in aus dem zweiten Lehrjahr als Ansprechpartner:in zur Seite gestellt.

Ausbildung bei Henkel

Zum Start des Ausbildungsjahrgangs 2021 hat Henkel eine neue Ausbildungs-Marketing-Kampagne ins Leben gerufen. Unter dem Motto „Du Kannst Es“ werden Schüler:innen ermutigt, ihr Talent zu erkennen und sich bei Henkel zu bewerben. Gesichter der Kampagne sind aktuelle Henkel-Azubis und -Studierende, die erzählen, was eine Ausbildung bei Henkel ausmacht und wieso sie sich für diese entschieden haben. Insgesamt bietet Henkel 25 Ausbildungsberufe und fünf duale Studiengänge an neun verschiedenen Standorten in Deutschland: Neben naturwissenschaftlichen, technischen oder kaufmännischen Berufen können Schüler:innen ihre Ausbildung beispielsweise auch bei der Werkfeuerwehr oder im Gastronomie-Bereich absolvieren.

Für diejenigen, die sich statt eines reinen Hochschulstudiums mehr Praxisnähe wünschen, stehen bei Henkel duale Studiengänge in verschiedenen Fachrichtungen wie Bachelor of Arts (Business Administration mit Vertiefung IT oder HR) oder Bachelor of Engineering (Chemieingenieurwesen, Electronics & IT) oder Bachelor of Science (Chemie & Biotechnologie) zur Auswahl.

Weitere Informationen zur Ausbildung und den dualen Studiengängen finden sich unter www.henkel-ausbildung.de. Dort können sich Schülerinnen und Schüler auch bereits für den Ausbildungsstart 2022 bewerben.

Ausbildungsleiterin Funda Mutlu begrüßt die neuen Auszubildenen bei Henkel

Deutschland-Personalleiter Oliver Wilhelms bei der Begrüßung des Azubi-Jahrgangs

„Du kannst es” – unter diesem Motto ermutigt Henkel Schüler:innen dazu, ihre Talente zu erkennen und sich bei Henkel zu bewerben

Ricarda Albaum Henkel Corporate Media Relations Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-9982 press@henkel.com Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung hinzufügen
Hanna Philipps Henkel Corporate Media Relations Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-3626 press@henkel.com Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung hinzufügen

Teil's mit deinem Netzwerk!