Menü
Suchen

22.02.2019  Düsseldorf

Neu ab April: Persil gegen schlechte Gerüche

Mit Persil frisch durch den Tag

Das neue Persil gegen schlechte Gerüche bekämpft mit der neuen Geruchsneutralisierungs-Technologie unangenehme Gerüche aller Art. Das Besondere: Selbst intensive Gerüche werden beim Waschen neutralisiert und beim Tragen der Kleidung nicht mehr wahrgenommen.

Ob ein langer Tag im Büro oder der Power-Fitnesskurs im Sportstudio – ein moderner Alltag kann für das Frischegefühl der Kleidung ein richtiger Härtetest werden. Insbesondere der Geruch von Schweiß und Fett ist für 93 Prozent der Konsumenten in Bezug auf ihre Kleidung ein unangenehmes Problem.* Persil bietet mit seiner neuen Variante „Persil gegen schlechte Gerüche“ eine besonders langanhaltende Frische-Lösung. Die Wäsche wird zum einen mit der neuen Tiefenrein-Technologie besonders gründlich gereinigt, denn die innovative Formel mit einem speziellen Enzym-Mix entfernt besonders tiefsitzenden Schmutz und hartnäckige Flecken. Zum anderen greift die Geruchsneutralisierungs-Technologie: Sie bekämpft die ungewollten Gerüche direkt im Waschvorgang und verleiht ein langanhaltendes Frischegefühl beim Tragen der Kleidung. Das gilt vor allem für Textilien aus synthetischen Fasern und Mischgeweben, die aufgrund ihrer Struktur besonders anfällig für Gerüche sind. Mit „Persil gegen schlechte Gerüche“ gewaschene Textilien bieten verlässliche und vor allem langanhaltende Frische.

Das neue Persil gegen schlechte Gerüche ist ab 1. April 2019 im Handel erhältlich.

*IFF International Study „Touchpoints Detergents“, 2017