Menü
Suchen

25.09.2018  Düsseldorf

Million Chances Award: Public Voting noch bis zum 7. Oktober

Kathrin Menges wird Jurymitglied des Schwarzkopf Million Chances Award

Kathrin Menges, Personalvorstand und Vorsitzende des Sustainability Council von Henkel, wird Jurymitglied des Schwarzkopf Million Chances Award. Am 5. Juni startete der Award, für den sich Hilfsprojekte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bewerben konnten, die sich für Mädchen und Frauen in den Bereichen Gesundheit, Bildung, wirtschaftliche Emanzipation oder Rechte und Integration einsetzen.

Kathrin Menges nimmt ab sofort einen Platz in der Jury ein, die am 7. November drei Projekte auszeichnet. „Mit dem Million Chances Award unterstützen wir gemeinnützige Hilfsprojekte und Initiativen, um Mädchen und Frauen weltweit den Weg in ein selbstbestimmtes Leben zu ebnen“, sagt Kathrin Menges. „So möchten wir Aufmerksamkeit und das Bewusstsein für die soziale und berufliche Förderung von Mädchen und Frauen schaffen.“

Ein vierter Preis wird in einem Public Voting ermittelt. Auf der Schwarzkopf-Website kann die Öffentlichkeit noch bis zum 7. Oktober für die Initiativen und Projekte abstimmen, die sich eine bessere Zukunft für Mädchen und Frauen zum Ziel gesetzt haben. Alle vier Sieger-Projekte erhalten ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro, ermöglicht durch die Unterstützung der Fritz Henkel Stiftung.

Für den Public Voting-Preis kann online unter www.schwarzkopf.de/de/highlights/award.html abgestimmt werden.

Public Voting: 10. September bis 07. Oktober 2018
Award-Zeremonie: 7. November 2018

Die Initiative Schwarzkopf Million Chances fördert seit 2016 weltweit eigenständig oder in Zusammenarbeit mit unabhängigen Organisationen Projekte: Ziel ist es, Mädchen und Frauen bei ihren Problemen zu begleiten, ihnen Selbstvertrauen und Perspektiven für ihr Leben zu vermitteln.