Menü
Suchen

05.06.2018  Düsseldorf

Schwarzkopf ruft zur Teilnahme am neuen Million Chances Award in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf

Start des neuen Schwarzkopf Million Chances Awards

Am 5. Juni 2018 startet der Schwarzkopf Million Chances Award: Gesucht werden gemeinnützige Initiativen und Hilfsprojekte in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die Mädchen und Frauen fördern. Insgesamt vergibt die Jury Preise in drei Award-Kategorien. Ein vierter Preis wird per Public Voting gekürt. Jede Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert.

Mädchen und Frauen bei ihren Problemen zu begleiten, ihnen Selbstvertrauen und Perspektiven für ihr Leben zu vermitteln – dafür setzt sich die Initiative Schwarzkopf Million Chances mit viel Engagement ein: Seit 2016 fördert Schwarzkopf weltweit entsprechende Hilfsprojekte in Eigenregie und in Kooperation mit unabhängigen Organisationen wie etwa Plan International Deutschland e.V. in Kolumbien, Ägypten und China oder dem Sozialunternehmen Plastic Bank auf Haiti.

„Wenn Mädchen von ihren Träumen erzählen, hören sie oft: ‚Du hast keine Chance‘“, sagt Marie-Ève Schröder, Corporate Senior Vice President International Marketing bei Henkel Beauty Care. „Mit unserem Award wollen wir Hilfsprojekte und Initiativen stärken, um letztlich Mädchen und Frauen ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen!“

Juni: Startschuss für den Schwarzkopf Million Chances Award

Ab 5. Juni 2018 kann sich jeder mit seinem Hilfsprojekt für den Schwarzkopf Million Chances Award bewerben: Ausgezeichnet werden gemeinnützige Projekte und Initiativen, die in Deutschland, Österreich oder der Schweiz ansässig sind und sich lokal oder weltweit für Mädchen und Frauen in den Bereichen Gesundheit, Bildung, wirtschaftliche Emanzipation oder Rechte und Integration einsetzen. Darüber hinaus hat jeder die Möglichkeit, Initiativen für den Award vorzuschlagen. Insgesamt vergibt die Jury drei Preise in drei Award-Kategorien, die sich an den Förderbereichen der Million Chances-Initiative orientieren: Projekte in „Build up“ unterstützen Mädchen im Grundschulalter. „Move up“-Initiativen setzen sich für den bestmöglichen Einstieg junger Frauen in die Berufswelt ein und Projekte in „Start up“ begleiten Frauen bei einem beruflichen oder privaten Neustart. Ein zusätzlicher Preis wird per Public Voting ermittelt. Alle vier Siegerprojekte erhalten ein Preisgeld in Höhe von jeweils 10.000 Euro. Ermöglicht wird dieser Award mit Unterstützung der Fritz Henkel Stiftung.

Start Schwarzkopf Million Chances Award: 5. Juni 2018

Einreichungsfrist: 19. August 2018
Public Voting: 3. bis 30. September 2018
Bekanntgabe der vier Siegerprojekte: 18. Oktober 2018

Hochkarätig besetzte Jury

Zur siebenköpfigen Jury gehören:

  • Nora-Vanessa Wohlert, Gründerin Edition F
  • Dr. Katarzyrna Mol-Wolf, Herausgeberin und Geschäftsführerin emotion
  • Maike Röttger, Geschäftsführerin Plan International Deutschland
  • Eva Padberg, Model und Schauspielerin
  • Dr. Marlena Robin-Winn, Gründerin Norddeutsches Knochenmark- und Stammzellenspender-Register NKR
  • Heiko Held, Manager Corporate Citizenship bei Henkel
  • Marie-Ève Schröder, Corporate Senior Vice President International Marketing bei Henkel Beauty Care.

Infos zu Teilnahmebedingungen, Bewerbungsfrist und Public Voting unter
www.schwarzkopf.de/de/highlights/award.html