Menü
Suchen

Diversity & Inclusion

Bei Henkel unterstützen wir einen ganzheitlichen Ansatz von Diversity & Inclusion. Wir fördern die Vielfalt unserer Mitarbeiter in allen relevanten Dimensionen. Ihre Erfahrungen, ihr Wissen und ihre Kreativität sind die Grundlage für unsere Wettbewerbsfähigkeit. Als globales Unternehmen beschäftigt Henkel Mitarbeiter aus 120 Nationen in fast 80 Ländern. Etwa 85 Prozent unserer Mitarbeiter arbeiten außerhalb Deutschlands, mehr als die Hälfte sind in Wachstumsregionen tätig. Unsere Vision ist es, führend mit unseren Innovationen, Marken und Technologien zu sein. Für uns basiert der Erfolg dabei auf einem starken globalen Team und einer vielfältigen Belegschaft, die uns nach vorne bringt. Wir glauben, dass Vielfalt und eine wertschätzende Unternehmenskultur zentrale Treiber sind für Kreativität, Innovationen und Erfindungen. Unsere Fähigkeit, exzellente Ergebnisse zu liefern, ist abhängig von und wird angetrieben durch die Verankerung von Diversity & Inclusion in unserer Unternehmenskultur sowie der Art und Weise, wie wir Geschäfte führen.

Global Diversity & Inclusion Henkel Henkelstraße 67, 40589 Düsseldorf / Germany global.diversity@henkel.com Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung hinzufügen

Für unser Unternehmen hat Vielfalt (Diversity) sowie deren Einbeziehung, Nutzung und Wertschätzung dieser Vielfalt (Inclusion) strategische Bedeutung und ist fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Deshalb fördern wir Vielfalt und deren Wertschätzung unter unseren Mitarbeitern und sensibilisieren sie dafür. Wir schaffen ein Umfeld, das verschiedene Perspektiven, Kulturen und Denkweisen ermöglicht, für wichtig erachtet und fördert.

Diversity & Inclusion sind fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Dies ist nicht nur ein Ansatz, um die Bedürfnisse der zunehmend vielfältigen Märkte und Interessenvertreter mit kreativen und innovativen Produkten, Dienstleistungen und Lösungen zu erfüllen. Es ist vielmehr die Zusage unseres Unternehmens, eine wertschätzende Kultur und Managementpraxis zu fördern, um unser volles Potenzial auszuschöpfen. Für uns ist es entscheidend, dass unsere Führungskräfte wissen und verstehen, dass wir uns zu Diversity & Inclusion verpflichtet haben und dass wir ihre maßgebliche Unterstützung erwarten. Deshalb legen wir besonderen Wert auf die Förderung einer offenen und wertschätzenden Führungskultur.

Einer unserer fünf Unternehmenswerte ist: Wir schätzen, fordern und fördern unsere Mitarbeiter. Das bedeutet, wir sind ein globales Team verbunden durch starke Werte. Wir begegnen einander mit Respekt, entwickeln unsere Fähigkeiten stets weiter und fördern Vielfalt in allen relevanten Dimensionen. Wir handeln mit Eigenverantwortung und Integrität und gehen immer mit gutem Beispiel voran. Wir wollen den richtigen Mix aus Mitarbeitern aus unserer gesamten globalen Organisation in unseren Teams zusammenbringen. Diese Mischung ermöglicht es uns, den Anforderungen und Bedürfnissen unserer Märkte und Kunden in Hinblick auf Wissen, Kenntnisse und kulturelle Hintergründe gerecht zu werden. Wir sind überzeugt, dass vielfältige Teams Innovationen und neue Problemlösungen hervorbringen. Deshalb brauchen sie eine offene Unternehmenskultur und eine Führungskultur, die dieses Potenzial zur Entfaltung bringt.

Fakten und Zahlen

Diversity Challenge

Im Jahr 2019 fand bei Henkel erstmals eine globale „Diversity Challenge“ statt. Alle Mitarbeiter waren eingeladen, sich in Teams zusammen zu finden und zu zeigen, wie sie Vielfalt erleben und wie diese den Geschäftserfolg fördert. Insgesamt wurden mehr als 300 Beiträge aus fünf Regionen und 45 Ländern eingereicht. Sie alle zeigten deutlich die Vielfalt der Teams, ihre unterschiedlichen Denkweisen und Kulturen. Die drei Gewinnerteams aus Ägypten, Singapur und den USA wurden in der Unternehmenszentrale in Düsseldorf geehrt. 

 
 
  •  

Views:

Watch Diversity Challenge contributions

2:12 Min.

1017220

Sehen Sie sich Beiträge der Diversity Challenge an

 
 
  •  

Views:

Get impression from our Award Event at headquarters

1:52 Min.

1017214

Eindrücke von dem Award Event in der Konzernzentrale in Düsseldorf

Vielfalt (be)greifen

  • Definition
  • Umsetzung
  • Wirtschaftlicher Nutzen
  • Führungskultur

Was heißt Diversity & Inclusion bei uns

„Diversity“ bei Henkel steht für die Vielfalt an Talenten, Einstellungen, Perspektiven, Stärken, Fähigkeiten und Eigenschaften unserer Mitarbeiter und Geschäftspartner, die Henkel einzigartig machen und zu Kreativität, Innovation und Geschäftserfolg beitragen.

Die individuellen Unterschiede in unserem Unternehmen machen uns stark und erfolgreich – sichtbare Unterschiede wie Geschlecht und unsichtbare Unterschiede wie Erfahrung, Werte, Bildung, sexuelle Orientierung oder religiöser Hintergrund.

„Inclusion“ bei Henkel bedeutet, alle sichtbaren und unsichtbaren Unterschiede zu respektieren und zu nutzen, um erfolgreich im Wettbewerb zu bestehen und eine ausgewogene, gesunde und leistungsstarke Organisation zu formen, in der jeder Mitarbeiter anerkannt und seine Leistung wertgeschätzt wird.

Inclusion erlaubt eine facettenreiche Mischung von Menschen, um sich zu einem hochleistungsfähigen Team zu ergänzen. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Inclusion dabei nicht die Gleichbehandlung von Menschen meint, sondern die Anerkennung und Wertschätzung aller sichtbaren und unsichtbaren Unterschiede.

In einer wertschätzenden Kultur ist Vielfalt völlig normal. Nach diesem Ziel streben wir. Inclusion liegt in der Verantwortung von uns allen – denn jeden Tag, in jedem einzelnen Moment arbeiten wir zusammen, darum beginnt Inclusion mit „I“ (Inclusion fängt bei jedem Einzelnen an).

Wie setzen wir Diversity & Inclusion um?

Henkel verfolgt einen holistischen Diversity-Ansatz unter der Berücksichtigung aller Diversity-Dimensionen. Unser Ziel ist die Stärkung unseres globalen Teams – „ONE Henkel“. Wir leben eine Unternehmenskultur des Respekts und der Wertschätzung gegenüber allen unseren unterschiedlichen Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten.

Unsere Mission ist es:

  • unsere Mitarbeiter so zu fördern, dass sie unsere Märkte, Kunden und Verbraucher besser verstehen
  • die talentiertesten Mitarbeiter zu gewinnen, zu halten und zu fördern
  • die Kompetenz unserer Mitarbeiter zu stärken um leistungsfähige und integrative globale Teams zu bilden
  • als führend im Diversity & Inclusion Management angesehen zu werden

Die Vielfältigkeit unserer Märkte, Produkte und Kunden wird durch deren globale Prägung mehr und mehr verstärkt. Unterschiedliche Herkunft und vielfältige Fähigkeiten unserer Mitarbeiter sind für uns von unschätzbarem Wert, um unsere Interessengruppen und Märkte zu verstehen.

Wenn wir über Vielfältigkeit und wertvolle Unterschiede sprechen, die jeder von uns mitbringt, sollten wir uns bewusst sein, dass nicht alle Unterschiede unmittelbar sichtbar sind. Jeder von uns ist einzigartig und dieser Einzigartigkeit versuchen wir gerecht zu werden.

Unser Diversity-Rad zeigt exemplarisch, was das bedeutet und wie wir unsere Maßnahmen und Aktionen an unserer Mission „ONE Henkel“ ausrichten.

Bei Henkel streben wir ein Gleichgewicht von Geschlechtern, Generationen und Kulturen an. Aber nur mit der Einbeziehung aller individuellen Eigenschaften vervollständigen wir unsere Vielfalt. Es gibt viele weitere Dimensionen, die uns als Individuen definieren, etwa Ausbildung, Familie und Beziehungen, Denkweisen oder persönliche Erfahrungen – und alle sind dabei gleich wichtig. Bei unseren Initiativen stehen die Dimensionen Geschlecht, Generation und Kultur im Fokus, aber auch alle individuellen Attribute erzeugen und ergänzen unsere Vielfalt.

Unsere Maßnahmen zur Stärkung unserer Unternehmenskultur und unseres globalen Teams reichen von flexiblen Arbeitszeitmodellen, persönlichen Karriere- und Entwicklungsplänen bis hin zur Beratung in allen Fragen rund um Diversity & Inclusion.

Wir möchten unsere Denkweise hin zu einer offenen und wertschätzenden Firmenkultur entwickeln, in der alle Unterschiede und Gemeinsamkeiten gleichermaßen Anerkennung erfahren und wo alle unsere Mitarbeiter mit Würde, Respekt und Wertschätzung behandelt werden.

Diversity & Inclusion im Geschäftskontext unserer Unternehmensstrategie

Diversity & Inclusion sind wirtschaftlich sinnvoll. Mit zunehmender Globalisierung ändern sich Demografie und Lebensstil. Wir müssen die Entwicklungen, die unsere Mitarbeiter betreffen, reflektieren. Wir müssen berücksichtigen, dass diese Entwicklungen sich in unseren Mitarbeitern und Interessengruppen widerspiegeln. Wir sind davon überzeugt, dass uns die Berücksichtigung von Vielfalt eine Fülle von Möglichkeiten eröffnet. Die Vielfalt unserer Mitarbeiter, ihre Herkunft, ihr Wissen und ihre Erfahrung machen den Unterschied in einem wettbewerbsintensiven, internationalen Umfeld. Wir profitieren von der internationalen Mentalität, der Kreativität und dem Wissen unserer Mitarbeiter und sind damit in der Lage neue Ansätze und Ideen in erfolgreiche Innovationen umzusetzen. Das ermöglicht uns Synergien zu nutzen und starke Beziehungen mit unseren Kunden, Konsumenten, Lieferanten und Kollegen einzugehen.

Studien von Catalyst oder McKinsey bezeugen, dass Unternehmen, in denen Diversity & Inclusion gefördert und gelebt wird, bessere Ergebnisse erzielen. Darüber zeigt sich, dass Kunden, Mitarbeiter und Lieferanten vielfältig aufgestellten Unternehmen stärker verbunden sind, wenn sie sich adäquat repräsentiert fühlen. Diversity & Inclusion steigert das Engagement der Mitarbeiter und wertet unsere Mitarbeiter und Kunden kontinuierlich auf. Der geschäftliche Nutzen für eine vielfältige Belegschaft überzeugt: Unternehmen, die Diversity & Inclusion wertschätzen und effektiv managen, werden in Hinblick auf ihre Mitarbeiter, den Kampf um Nachwuchskräfte gewinnen und im Wettbewerb führend sein.

Unsere Führungskultur

Wir legen hohen Wert auf einen starken, inspirierenden und wertschätzenden Führungsstil. Führen heißt begeistern – durch den Respekt und die Wertschätzung gegenüber den Fähigkeiten und den Ansichten eines jeden Einzelnen. Führungskräfte, die das leben, schaffen eine Kultur, in der jeder eine Stimme hat und diese Stimme geschätzt und respektiert wird.

Wir streben eine Unternehmenskultur an, in der jeder für sein eigenes wertschätzendes Verhalten verantwortlich ist. Denn wenn wir Begeisterung und Motivation entfachen, Respekt und Engagement leben, sind wir erfolgreicher. Das führt zu mehr Innovationen, Vielfalt und Kreativität des Denkens und damit zu einem leistungsfähigeren Team.

Engagement und Initiativen

Taten sind lauter als Worte. Unsere weltweiten Programme und Initiativen sind Beleg für unser Engagement für eine vielfältige und wertschätzende Arbeitsumgebung. Ob es um flexible Arbeitszeiten, Karriereentwicklung, Training und Beratung, Mitarbeiterressourcengruppen, Kinderbetreuung, Seniorenbetreuung oder Mitarbeiterwohlbefinden geht – lesen Sie mehr über das, was wir tun.

Henkel erkennt wie wichtig flexible Arbeitszeitmodelle im Hinblick auf die Steigerung der Leistung, Motivation, Produktivität und Effizienz sind. Uns ist bewusst, dass unsere Mitarbeiter täglich vor der Herausforderung stehen, ihre persönlichen und beruflichen Verpflichtungen zu vereinbaren. Deshalb sehen wir es als unsere Aufgabe an, für unsere Mitarbeiter ein flexibles Arbeitsumfeld zu schaffen, das den unterschiedlichen Bedürfnissen Rechnung trägt.

Wir fördern ein Umfeld, das auf Vertrauen basiert und nicht auf Präsenz Wert legt. Das ist unser Weg, mit dem wir exzellente Geschäftsergebnisse und persönliche Flexibilität verbinden. Zu den flexiblen Arbeitszeitmodellen, die wir weltweit anbieten, gehören unter anderem mobiles Arbeiten, Teilzeit und flexible Arbeitszeiten.

Unser Vorstand hat seine Unterstützung mit der Unterzeichnung der Charta für flexibles Arbeiten (Charter of Work-Life Flexibility) im Jahr 2012 ausgedrückt. Wir erwarten, dass unsere Führungskräfte flexible Arbeitsmodelle bei Henkel im Rahmen ihrer Verantwortlichkeiten unterstützen. Da flexible Arbeitsregelungen in nahezu allen Alters- und Berufsgruppen beim Engagement der Mitarbeiter eine entscheidende Rolle spielen, sind wir offen für individuelle flexible Lösungen, die der proaktiven Gestaltung des Arbeits- und Privatlebens eines Mitarbeiters dienen.

Triple Two

Mit dem Triple-Two-Programm stärkt Henkel die interkulturelle Arbeitsweise und fördert gleichzeitig gezielt die fachliche und persönliche Weiterentwicklung der Mitarbeiter. Unser Programm umfasst die Möglichkeit, zwei Länder, zwei Unternehmensbereiche und zwei Funktionen kennenzulernen.

Schulungen

Wir bieten eine Vielzahl von Schulungen zu Diversity & Inclusion Themen an, mit dem Ziel, Wissen weiterzugeben und unsere Mitarbeiter zu im Hinblick auf ein wertschätzendes Verhalten und Miteinander zu schulen. Hauptfelder sind beispielsweise Verständnis und Bewusstsein für verschiedene kulturelle Aspekte zu erhöhen und Voreingenommenheit abzubauen. Mitarbeiter profitieren von einer Vielzahl von Fachausbildungen, Learnings, Coachings oder theoretischen Ausbildungen. Unser Anspruch: Lebenslanges Lernen – im Job, in der Ausbildung, von Kollegen oder digital via Bildschirm.

Lebenslanges Lernen

Das Wissen und die Fähigkeiten unserer Mitarbeiter bestimmen den Erfolg von Henkel. Kontinuierliche Weiterentwicklung und damit verbundenes lebenslanges Lernen haben daher einen hohen Stellenwert. Neben täglichem Lernen im Arbeitsalltag nehmen unsere Mitarbeiter zur Förderung ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung durchschnittlich an zwei Tagen im Jahr an Bildungsangeboten teil.

Dialog ist wichtig für uns! Wir kommunizieren über relevante Diversity & Inclusion Themen und Veranstaltungen innerhalb und außerhalb des Unternehmens. Als Meinungsbildner stellen wir sicher, dass unsere Botschaften und Kampagnen in Punkto Innovation und Kreativität weltweit Gehör finden.

Fachwissen und Beratung

Das weltweite Diversity & Inclusion Team bietet strukturiertes und maßgeschneidertes Fachwissen sowie individualisierte Beratungsangebote für alle Geschäftsbereiche und alle Regionen. Wir arbeiten partnerschaftlich mit allen Regionen und Geschäftsbereichen des Unternehmens zusammen, um neue Perspektiven zu integrieren, leistungsstarke und dauerhafte Ergebnisse zu gewährleisten. Unsere Teams sind aufgefordert, sich für Vielfalt und wertschätzendes Verhalten im Unternehmen zu öffnen. Auf der anderen Seite fördern wir den Austausch und initiieren den Wissenstransfer mit externen Stakeholdern, wie Universitäten, Diversity-Experten, Peer-Groups und anderen Unternehmen.

Inclusion Kampagne

"Inclusion fängt bei jedem Einzelnen an“ - dies war das Motto der globalen Diversity & Inclusion Kommunikationskampagne im Jahr 2014. Unsere Vielfalt vereint uns. Sie existiert in jeder Region, jedem Land und in jedem Team. Vielfalt bezieht sich nicht nur auf das Geschlecht oder das Alter, sondern auch auf Nationalitäten, den religiösen Hintergrund, die sexuelle Orientierung sowie Werte und Denkweisen. Die Vielfalt unserer Mitarbeiter ist entscheidend für unseren globalen Erfolg, da wir durch sie auf umfangreiches Wissen, Kreativität und unterschiedliche Erfahrungen zurückgreifen und so gute Ideen in großartige Innovationen verwandeln können.

Das Ziel der Kampagne war es, unseren Mitarbeitern weltweit das Verständnis für Diversity & Inclusion näher zu bringen sowie die Bedeutung einer Unternehmenskultur aufzuzeigen, in der die Wertschätzung, Einbeziehung und Nutzung unserer Vielfalt (Inclusion) fester Bestandteil unseres Umgangs miteinander sind. Zudem wurde die Kampagne durch die Diversity Week (Woche der Vielfalt), in der bei Henkel weltweit Aktionen und Veranstaltungen rund um das Thema Vielfalt stattfanden, abgerundet.

Die Kampagne vermittelte auf eine kreative und emotionale Weise, dass jeder Einzelne die Verantwortung dafür trägt, dass Diversity & Inclusion bei Henkel aktiv gelebt und fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur werden. Jeden Menschen als Individuum wahrzunehmen und dessen einzigartige Merkmale zu respektieren und zu wertschätzen war das Ziel dabei. Die besondere Bildsprache, die extra für diese Kampagne von dem international bekannten Künstler Guido Daniele angefertigt wurde, nutzt unsere Hände und Finger, um dies auszudrücken. 80 Prozent aller Kommunikation zwischen Menschen ist nonverbal, wobei 55 Prozent davon aus Gestik und Mimik besteht, die den größten Eindruck hinterlassen. Handzeichen sind die unmittelbarsten und offensichtlichsten körpersprachlichen Signale, zum Beispiel winken, auf etwas zeigen und einander grüßen. Wir verwenden unsere Hände, wenn wir streiten oder angeregt miteinander sprechen, ohne dass wir überhaupt darüber nachdenken. Gesten können auch eine kulturelle Bedeutung haben und daher je nach individuellem kulturellem Hintergrund unterschiedlich interpretiert werden. Die korrekte Deutung ist also sehr wichtig – besonders in einem globalen Team wie dem von Henkel.

Gesundheit und Wohlergehen

Die Gesundheit unserer Mitarbeiter ist für uns entscheidend. Darum kümmern wir uns um die Gesundheit und Leistungsfähigkeit unserer Mitarbeiter. Überall auf der Welt bieten wir Gesundheitsleistungen und Präventivprogramme an, um unsere Mitarbeiter vor arbeitsplatzbezogenen Risiken zu schützen und ihre Fitness zu unterstützen. Unsere Gesundheitsprogramme sind auf die lokalen Bedürfnisse zugeschnitten und beinhalten kostenlose medizinische Behandlungen, Gesundheits-Screening, Gesundheitsworkshops, Fitnessprogramme, Ergonomie- oder Fachcoachings.

Kinderbetreuung

Beruf und Familie sind untrennbar miteinander verbunden. Henkel bietet eine Reihe von Leistungen, um Mitarbeiter mit Kindern bei der Vereinbarung von Privatleben und Berufswünschen zu unterstützen. Zu diesen Maßnahmen gehören beispielsweise Kindertagesstätten, Notfallbetreuung, Gutscheinsysteme oder flexible Arbeitszeitregelungen.

Pflege von Angehörigen

Verantwortung für pflegebedürftige Verwandte zu übernehmen, kann ein zentraler Aspekt im Leben jedes Einzelnen werden. Wir helfen unseren Mitarbeitern, wenn sie vor dieser Situation stehen und bieten praktische und emotionale Unterstützung an. Das kann die Änderung der Arbeitszeitregelung betreffen oder jede andere praktische Hilfe sowie die Beratung durch das Service Team „Soziale Dienste“.

Netzwerke für Mitarbeiter

Wir ermutigen unsere Mitarbeiter, Netzwerke zu bilden. Sie sind ein wichtiger und willkommener Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Innerhalb der Netzwerke bekommen die Mitarbeiter Mitgestaltungsfreiheit in ihren Interessensbereichen. Unsere Netzwerke sind unternehmensbereichs- und funktionsübergreifend und grundsätzlich für alle Henkel-Mitarbeiter offen. Sie bieten eine Plattform, um Meinungen und Erfahrungen auszutauschen, Beratung und Mentoring anzubieten oder Kontakte zu knüpfen.

Preise und Auszeichnungen

Unser Engagement für Diversity & Inclusion wurde in den letzten Jahren mehrfach international ausgezeichnet.

Partnerschaften und Initiativen

Initiativen wie eine Diversity Charta ermutigen Organisationen, Diversity und Inclusion Richtlinien zu entwickeln und im Unternehmen zu etablieren. Durch die Unterzeichnung einer Charta verpflichtet sich Henkel freiwillig, Vielfalt und Chancengleichheit zu fördern, unabhängig von Alter, Geschlecht, physischen oder mentalen Fähigkeiten, Herkunft, Religion oder sexueller Orientierung. Darüber hinaus engagieren wir uns weltweit in externen Partnerschaften, um den gegenseitigen Austausch von Diversity und Inclusion zu fördern.

Charta der Vielfalt Frankreich seit 2011

Henkel Frankreich unterzeichnete 2011 die Charta der Vielfalt im Industriesektor.

Charta der Vielfalt Polen seit 2014

Im Jahr 2014 unterzeichneten Top Führungskräfte im Rahmen einer Mitarbeiterversammlung die Charta der Vielfalt und bekräftigten damit die Wichtigkeit einer diversen Unternehmenskultur für Henkel.

Charta der Vielfalt Deutschland seit 2006

Seit der Gründung der Charta der Vielfalt im Jahre 2006 haben sich mehr als 3400 Unternehmen und Institutionen zu den Inhalten der Charta bekannt. Henkel hat sich als eines der ersten Unternehmen der Charta verpflichtet und ist Gründungsmitglied des Netzwerkes, das seit 2011 als gemeinnützige Organisation agiert.

Charta der Vielfalt Italien seit 2009

Mit der Unterzeichnung der Charta der Vielfalt im Jahr 2009 bekräftigt Henkel Italien sein Engagement für Vielfalt und Inklusion.

Charta der Vielfalt Griechenland seit 2019

Im Rahmen einer Diversity Konferenz in Athen im Jahr 2019 unterzeichnete Henkel Hellas in Anwesenheit von Spitzenvertretern des Arbeitsministeriums die Charta der Vielfalt.

Charta der Vielfalt Niederlande seit 2019

In 2019 unterzeichnete Henkel GSC zusammen mit mehr als 200 Partnerunternehmen die “Charta Diversiteit” in Bedrijf, Niederlande.

Mitglied der OECD Initiative „Business for Inclusive Growth“

In 2019 trat Henkel der Initiative „Business for Inclusive Growth“ (B4IG) bei. Die globale Unternehmenskoalition für integratives Wachstum wird von der OECD unterstützt und zielt darauf ab, das Engagement privater Unternehmen zu bündeln, um Chancengleichheit in Bezug auf Geschlecht und Regionen zu stärken.

Mitglied der "European Round Table for Industry"

Im Rahmen der Mitgliedschaft bei der „European Round Table for Industry“ unterzeichnete Henkel im Dezember 2018 zusammen mit 32 weiteren weltweit führenden Unternehmen eine Erklärung zur Förderung von Vielfalt und Integration.

„Erfolgsfaktor Familie“

Henkel ist Partner der Initiative „Erfolgsfaktor Familie“.  Mit dem Programm setzt sich das Bundesfamilienministerium zusammen mit den Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft (BDA, DIHK, ZDH) und dem DGB für Familienfreundlichkeit in der deutschen Wirtschaft ein.