24.01.2023  Düsseldorf

Corporate Citizenship Initiative ‚Welcome Home 2022‘

Henkel-Mitarbeiter unterstützen ehrenamtlich weltweite CSR-Projekte im Bereich Bauen und Renovierung

Corporate Citizenship ist ein zentraler Baustein der Nachhaltigkeitsstrategie von Henkel. Um Menschen dabei zu helfen, ein besseres Leben zu führen, hat sich das Unternehmen zum Ziel gesetzt, das Leben von 30 Millionen Menschen weltweit zu verbessern*. Dieses Engagement basiert unter anderem auf dem ehrenamtlichen Einsatz der Mitarbeiter, beispielsweise bei der Unterstützung von Bau- und Renovierungsprojekten. So schätzt UN-Habitat, dass bis zum Jahr 2030 etwa 3 Milliarden Menschen Zugang zu angemessenem Wohnraum benötigen werden**. Dies entspricht etwa 40 Prozent der Weltbevölkerung und einem weltweiten Bedarf von 96.000 neuen erschwinglichen und zugänglichen Wohneinheiten pro Tag.

Um den sozialen Fortschritt weiter voranzutreiben und bedürftige Familien und Kinder durch gezielte Bauaktivitäten zu unterstützen, hat die Geschäftseinheit für Handwerk, Bau und Gewerbe des Unternehmensbereichs Adhesive Technologies das Corporate Social Responsibility Programm ‚Welcome Home‘ ins Leben gerufen. Im Rahmen dieses Programms können Henkel-Mitarbeiter aus aller Welt jedes Jahr in Zusammenarbeit mit renommierten Nicht-Regierungsorganisationen (NGOs) ehrenamtlich in mehreren Neubau- oder Renovierungsprojekten mitarbeiten. Im Jahr 2022 engagierten sich freiwillige Mitarbeiter aus aller Welt in sieben lokalen Bau- oder Renovierungsprojekten.

Ziel von ‚Welcome Home‘ ist es, die Lebensbedingungen der Menschen durch die Renovierung und den Bau von Häusern, Schulen oder Spielplätzen zu verbessern. Die Initiative bietet Freiwilligen die Möglichkeit, auf persönlicher Ebene zu helfen und sich an Teambuilding-Aktivitäten zu beteiligen. Henkel unterstützt dieses ehrenamtliche Engagement mit Produktspenden aus seinem breiten Portfolio an Produkten für Bau und Renovierung unter bekannten Marken wie Ceresit oder Pattex. Seit dem Start des Programms im Jahr 2016 haben Henkel-Mitarbeiter weltweit mehr als 900 Freiwilligentage geleistet und über 20 Projekte in 13 verschiedenen Ländern realisiert.

„Wir sind davon überzeugt, dass ehrenamtliches Engagement das Herzstück sozialer Aktivitäten ist und dass die Wirkung von persönlichem Einsatz echte Veränderungen herbeiführt“, erklärt Mark Dorn, Corporate Senior Vice President der Geschäftseinheit für Handwerk, Bau und Gewerbe bei Henkel Adhesive Technologies. „Mit unserer 'Welcome Home' Initiative wollen wir den sozialen Fortschritt vorantreiben, indem wir unseren Mitarbeitern die Möglichkeit bieten, sich ehrenamtlich in konkreten Bauprojekten zu engagieren, die Familien und Kindern rund um den Globus unmittelbar helfen. Gerade nach den Einschränkungen durch die COVID-19-Pandemie in den letzten Jahren sind wir sehr stolz auf die großartigen Ergebnisse und Erfolge im Jahr 2022.“

Übersicht der ‚Welcome Home‘ Projekte im Jahr 2022

Südafrika – Nelson Mandela Build
In Zusammenarbeit mit Habitat for Humanity und der Nelson-Mandela-Stiftung baute ein Team von Henkel-Mitarbeitern in der Stadt Guateng ein Haus mit zwei Schlafzimmern und getrennten Wohn-, Küchen- und Badbereichen. Zu den Tätigkeiten gehörten das Mischen von Zement, das Verlegen von Ziegeln und die Unterstützung von Fachleuten beim Bau des Hauses.

Brasilien – Heliopolis
Freiwillige Helfer von Henkel unterstützten Habitat for Humanity bei der Renovierung von Häusern für vier Familien, die unter schwierigen Bedingungen in Heliopolis, Sao Paolo, leben. Zu den Tätigkeiten gehörten Maler- und Verputzarbeiten, Materialvorbereitung, Abbrucharbeiten, Maurerarbeiten und Verfugung.

Vereinigte Staaten – Foundation Builder
In Partnerschaft mit Habitat for Humanity sponserte Henkel ein neues Haus als Teil eines Plans zur Wiederbelebung eines Viertels, um das Leben in Cleveland zu verbessern. Die ehrenamtlichen Henkel-Mitarbeiter übernahmen verschiedene Tätigkeiten wie Rahmenbau, Malerarbeiten und Ausbauarbeiten.

England – Abenteuerspielplatz in Bolton
Henkel-Mitarbeiter halfen bei der Renovierung eines Abenteuerspielplatzes in Kennington, London, auf dem Kinder neue Fähigkeiten erlernen und entwickeln können. Die Aktivitäten umfassten die Reparatur und Instandsetzung bestehender Spielstrukturen und Geräte sowie Maler- und Dekorationsarbeiten.

Rumänien – SOS Housing
Henkel-Mitarbeiter unterstützten das Habitat for Humanity-Projekt SOS Villages in der Stadt Bukarest, welches Kindern, die keine elterliche Unterstützung mehr haben oder diese zu verlieren drohen, eine Familie bietet. Die Mitarbeiter ersetzten Teile des Daches von zwei Häusern und halfen bei der Wärmedämmung von Fassaden und des Daches.

Mexiko – Hausbau
In Zusammenarbeit mit Habitat for Humanity unterstützte ein Freiwilligenteam den Bau eines Hauses für eine bedürftige Familie in der Stadt Donato Guerrera. Zu den Aktivitäten gehörten die Fertigstellung der Innenwände und die Abdichtung des Daches.

Kolumbien
In Zusammenarbeit mit der Catalina Munoz Stiftung halfen Mitarbeiter von Henkel bei der Renovierung einer Schule in der Stadt Sibaté. Das Team nutzte vorgefertigte Lösungen, um den Klassenraum zu vergrößern und so zusätzlichen Platz für mehr Schüler zu schaffen.

* im Vergleich zum Basisjahr 2010 – siehe Seite 113 Henkel-Nachhaltigkeitsbericht: Henkel Nachhaltigkeitsbericht 2021
** Housing | UN-Habitat (unhabitat.org)

‚Welcome Home‘ ist ein zentrales Corporate Volunteering-Programm bei Henkel.

Corporate Citizenship ist ein zentraler Baustein der Nachhaltigkeitsstrategie von Henkel.

Um den sozialen Fortschritt weiter voranzutreiben und bedürftige Familien und Kinder durch gezielte Bauaktivitäten zu unterstützen, hat die Geschäftseinheit für Handwerk, Bau und Gewerbe des Unternehmensbereichs Adhesive Technologies das Corporate Social Responsibility Programm ‚Welcome Home‘ ins Leben gerufen. Bild: Mexico.

Im Rahmen von ‚Welcome Home‘ können Henkel-Mitarbeiter aus aller Welt jedes Jahr in Zusammenarbeit mit renommierten NGOs ehrenamtlich in mehreren Neubau- oder Renovierungsprojekten mitarbeiten. Bild: Südafrika

Welcome Home bietet freiwilligen Mitarbeitern die Möglichkeit, auf einer persönlichen Ebene zu helfen und sich in mit Bauaktivitäten zu engagieren. Bild: England

Sebastian Hinz Henkel Adhesive Technologies Media Relations Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-8594 press@henkel.com Download Visitenkarte

Teil's mit deinem Netzwerk!