Menü
Suchen

28.10.2021  Düsseldorf

Ausbau der Expertise von Go-to-Market Strategien mit Schwerpunkt auf dem indischen Einzelhandel

Henkel investiert weiter in das Start-up LoveLocal aus Indien

Henkel beteiligt sich an einer Finanzierungsrunde des indischen Start-ups LoveLocal, um seine Kompetenz im Bereich Direct-to-Consumer weiter zu stärken. Die Investition unter dem Dach von Henkel dx Ventures wird dem Unternehmen helfen, weitere Erkenntnisse über die Einzelhandelsmärkte und das Verbraucherverhalten in Schwellenländern zu gewinnen.

Auf die ursprüngliche Investition des Unternehmens in das Startup im Jahr 2019 folgt nun die zweite Investition in der Pre-Series-B-Investitionsrunde. Weitere Investoren neben Henkel sind unter anderem Vulcan Capital, Klarna und Truecaller Founders, AVG und Commerce Ventures.

„Wir freuen uns sehr, LoveLocal durch unser weiteres Investment dabei zu unterstützen, lokale Einzelhändler:innen durch eine intuitive digitale Lösung mit ihren Kund:innen zu vernetzen. Akanksha steckt immer voller Energie, hat sich als außergewöhnliche Gründerin bewiesen und hat es geschafft, ein außergewöhnliches Team um sich herum aufzubauen. Wir sind davon überzeugt, dass das Team von LoveLocal mit seiner Leidenschaft und seinem Engagement das hyperlokale Einkaufserlebnis weiter revolutionieren“, sagte Robert Günther, Head of Corporate Venturing bei Henkel.

Einzigartige Plattform für Verbraucher:innen und Einzelhändler:innen

LoveLocal wurde 2020 in Mumbai, Indien gegründet und ist aus dem Start-up m.paani hervorgegangen. Das Start-up hat sich auf die Digitalisierung und Organisation von lokalen Einzelhändler:innen spezialisiert, um das Einkaufserlebnis der Zukunft in der Nachbarschaft zu ermöglichen. LoveLocal ist seit seiner Gründung um das 40-fache gewachsen und bedient derzeit über 35 Städte in ganz Indien. In nur 18 Monaten haben sich mehr als 100.000 Einzelhändler:innen angemeldet und mehr als eine Million Bestellungen ausgeführt. LoveLocal verfügt über Indiens größten Online-Katalog für Artikel des täglichen Bedarfs mit 55.000 Produkten aus 145 Kategorien.

„Wir haben immer an den lokalen Einzelhändler:innen geglaubt, denn dieser gewinnt in jeder Hinsicht: Service, Qualität, Produktauswahl, Wert, Kredit, kostenlose Lieferung und Schnelligkeit der Lieferung. Außerdem stellen lokale Unternehmen mehr als 40 Prozent der Arbeitsplätze in Indien. Sie sind das Fundament unserer Gesellschaft und der Wirtschaft. LoveLocal schließt die technologische Lücke, um sicherzustellen, dass unsere lokalen Einzelhändler:innen in Indien nicht nur überleben, sondern florieren“, sagt Akanksha Hazari, CEO und Gründerin von LoveLocal.

Teil's mit deinem Netzwerk!