Wenn jemand Technik sagt, rennst du nicht schreiend weg, sondern bekommst leuchtende Augen? Dann wirf doch mal einen Blick auf unsere Produktionsabläufe und Fertigungsanlagen und nimm sie in Betrieb.

In der Ausbildung „Industriemechaniker:in“ bist du ein Zahnrad im großen Getriebe, ohne das es nicht laufen würde. Du kontrollierst die Produktions- und mechanischen Prozessabläufe und sorgst dafür, dass unsere Maschinen und Anlagen jederzeit betriebsbereit sind und optimal funktionieren. Die Wartung und Reparatur der Anlagen und Maschinen gehören ebenfalls zu deinem großen Verantwortungsbereich. In deiner Ausbildung lernst du zudem, wie du präzise drehst, fräst und feilst, um an Ende genau das Bauteil in den Händen zu halten, das der Maschine noch fehlt.

Das klingt spannend für dich? Dann bewirb dich jetzt! Wir freuen uns auf deine Bewerbung! #dukannstes!

Ausbildungsbeginn: jährlich am 1. September
Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre (bei guter Leistung kann die Ausbildung um ein halbes Jahr verkürzt werden)

Bewerbung: Bitte beachte, dass wir ca. ein Jahr vor Ausbildungsbeginn mit dem Bewerbungsverfahren starten. Um deine Bewerbung vollständig bearbeiten zu können, stelle uns bitte deinen Lebenslauf und deine letzten beiden Schulzeugnisse zur Verfügung.

An diesen Standorten kannst du den Beruf erlernen:

BopfingenDüsseldorfHamburgHannoverHeidelbergKrefeldNordstedtViersenWassertrüdingen

Industriemechaniker:in

  • Das bringst du mit:

  • Das erwartet dich:

  • Das bieten wir dir:

  • Dein Ansprechpartner:

  • Fachoberschulreife oder Fachhochschulreife
  • Gutes räumliches Denkvermögen
  • Freude am Lösen von praktisch-technischen Problemstellungen
  • Handwerkliches Geschick
  • Überdurchschnittliche Lernbereitschaft
  • Ausgeprägte Teambereitschaft und Belastbarkeit
  • Facettenreiche Grundausbildung in den Bereichen Verfahrenstechnik, Labortechnik, Metalltechnik und Elektrotechnik
  • Einblicke in alle relevanten Prozesse im Zeitalter der Industrie 4.0 - durch praktische Einsätze in unseren Klebstoff- und Konsumgüterproduktionen
  • Verantwortungsvoller Umgang mit den Themen Arbeitssicherheit und Qualitätssicherung
  • Teilnahme an individuellen Trainingsprogrammen
  • Mitarbeit in Projekten
  • Attraktives Ausbildungsgehalt sowie Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Tarifliche Altersversorgung und Teilnahme am Henkel-Aktienprogramm
  • 37,5 Stunden-Woche
  • 30 Tage Urlaub
  • Diverse Trainingsprogramme 
  • Gute Übernahmechancen
  • Vergünstigtes Essensangebot (Healthy Food) und Vergünstigungen bei unseren zahlreichen Rabattpartnern (z.B. Fitnessstudio)
  • Firmenticket (YoungTicketPlus) 
  • Kostenfreier W-LAN Zugang in der Azubi & Student Lounge
  • Gratis Parkplatz rund um das Werksgelände
  • Persönlicher Buddy                     
  • Tablet/Laptop für deine Ausbildungsdauer