Menü
Suchen

23.09.2019  Düsseldorf

Weiterentwicklung der IT und Digitalisierung bei Henkel

Michael Nilles wird Chief Digital & Information Officer von Henkel

Henkel hat Michael Nilles zum Chief Digital & Information Officer (CDIO) ernannt. Er wird am 1. Oktober 2019 bei Henkel starten und für die gemeinsamen Aktivitäten von Integrated Business Solutions (IBS) und digitale Technologien verantwortlich sein. Dr. Rahmyn Kress, derzeit Chief Digital Officer, wird sich auf das weitere Wachstum und den Ausbau der Henkel X-Plattform konzentrieren. Er wird die globalen Venture-Aktivitäten von Henkel als Leiter von Henkel X Ventures übernehmen.

„Wir haben in den letzten Jahren deutliche Fortschritte dabei erzielt, die Digitalisierung bei Henkel zu beschleunigen. Wir kommen nun in die nächste Phase unserer digitalen Transformation und werden daher unsere Aktivitäten von Integrated Business Solutions (IBS) und digitale Technologien zusammenführen. Damit werden wir das Potenzial der Digitalisierung im gesamten Unternehmen weiter nutzen“, sagte Hans Van Bylen, CEO von Henkel.

Michael Nilles (46) verfügt über umfassende Erfahrung im Bereich digitaler Transformationen globaler Unternehmen. Er hat erfolgreich wichtige Industriegeschäfte transformiert und neue digitale Geschäftsmodelle entwickelt. Vor seinem Wechsel zu Henkel war er Chief Digital Officer und Chief Information Officer der Schindler-Gruppe und CEO der Schindler Digital Business AG. Er begann seine Karriere 1996 bei SAP in China und hatte anschließend verschiedene internationale Positionen im Bereich der digitalen Transformation inne, unter anderem als CIO Americas und Group CIO der Bosch Rexroth AG. Er hat einen Abschluss in Wirtschaftsinformatik der Universität Köln und ist Absolvent der Kellogg School of Management in Evanston, Illinois/USA. Michael Nilles wird direkt an Carsten Knobel, CFO von Henkel, berichten.

Joachim Jäckle, der bei Henkel derzeit den Bereich Integrated Business Solutions (IBS) verantwortet, wird nach 28 Jahren im Unternehmen zum Jahresende 2019 in den Ruhestand gehen. Nach verschiedenen Führungspositionen in der Finanzorganisation in Europa und Asien übernahm er 2013 die Verantwortung für IBS und leitete die erfolgreiche Integration der IT- und Shared-Service-Organisation. Mit seinem IBS-Team hat er die Transformation der Henkel-Prozesse in eine umfassende digitale Shared Services-Struktur wesentlich vorangetrieben.

„Wir freuen uns darüber, dass Michael Nilles Teil unseres globalen Teams wird. Unter seiner Führung wollen wir das Potenzial der Digitalisierung im gesamten Unternehmen weiter ausschöpfen“, sagte Carsten Knobel. „Wir danken zudem Joachim Jäckle für sein hervorragendes persönliches Engagement, seine Leistungen und vielen wertvollen Beiträge zu unserem Geschäftserfolg. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute."

Erfolgreiche Entwicklung der digitalen Transformation

Dr. Rahmyn Kress, derzeit Chief Digital Officer, hat mit seinem Team in den letzten zwei Jahren die Grundlage für die Strategie der digitalen Beschleunigung des Unternehmens gelegt und im Februar 2018 die erfolgreiche Open Innovation-Plattform Henkel X aufgebaut. Zum 1. Oktober 2019 wird er sich auf das weitere Wachstum und den Ausbau der Henkel X-Plattform konzentrieren und darüber hinaus die globalen Venture-Aktivitäten von Henkel verantworten. Dies ist eine natürliche Entwicklung, um weiter erfolgreich zu sein. Damit wird Henkels Fähigkeit weiter ausgebaut, in vielversprechende Unternehmen und Start-ups zu investieren und zusammenzuarbeiten, um so neue digitale Geschäftsmodelle für Henkel und seine Unternehmensbereiche für die Zukunft aufzubauen.

In seiner neuen Funktion als globaler Leiter von Henkel X Ventures wird Dr. Rahmyn Kress weiterhin an den CEO Hans Van Bylen berichten.