Menü
Suchen

Unser Anspruch: Keine Tierversuche für unsere Wasch- und Reinigungsmittel

Viele Verbraucherinnen und Verbraucher interessieren sich dafür, ob wir unsere Wasch- und Reinigungsmittel an Tieren testen.

Daher möchten wir über unsere Haltung und über die rechtlichen Rahmenbedingungen informieren:

Unser Anspruch ist klar: Wir testen unsere Wasch- und Reinigungsmittel nicht an Tieren und beauftragen auch keine anderen Firmen, um für uns zu testen. Dies gilt für unser Produktportfolio weltweit. Leider gibt es jedoch einzelne Länder, in denen noch Tierversuche für die Marktzulassung von Wasch- und Reinigungsmitteln verpflichtend sind. Wir arbeiten mit den entsprechenden Verbänden daran, die Behörden von einem Verzicht auf Tierversuche zu überzeugen.

Seit 40 Jahren befasst sich Henkel mit der Entwicklung und Anerkennung von Alternativmethoden, um die Sicherheit unserer Wasch- und Reinigungsmittel und der eingesetzten Inhaltsstoffe ausschließlich ohne Tierversuch zu belegen.

Im Hinblick auf Inhaltsstoffe von Wasch- und Reinigungsmitteln ist es wichtig zu wissen, dass der jeweilige Hersteller Inhaltsstoffe nach den chemikalienrechtlichen Vorgaben absichern muss. Um zu belegen, dass ein Inhaltsstoff sicher verwendet werden kann, sind leider in einigen Fällen immer noch Tierversuche gesetzlich vorgeschrieben. Weitere Informationen zur Absicherung von Inhaltsstoffen gemäß der Europäischen REACH-Verordnung gibt es bei Interesse hier:

Häufig gestellte Fragen:

  • Gilt Ihr Anspruch für Ihre Wasch- und Reinigungsmittel weltweit?
  • Seit wann gilt Ihr Anspruch?
  • Werden die Inhaltsstoffe Ihrer Wasch- und Reinigungsmittel an Tieren getestet? 

Unser Anspruch ist klar: Wir testen unsere Wasch- und Reinigungsmittel nicht an Tieren und beauftragen auch keine anderen Firmen, um für uns zu testen. Dies gilt für unser Produktangebot weltweit. Leider gibt es jedoch einzelne Länder, in denen noch Tierversuche für die Marktzulassung von Wasch- und Reinigungsmitteln verpflichtend sind. Wir arbeiten mit den entsprechenden Verbänden daran, die Behörden von einem Verzicht auf Tierversuche zu überzeugen.

Wie Sie vielleicht wissen, gilt seit 2013 ein vollständiges Testverbot für kosmetische Inhaltsstoffe in der EU. Wir haben daher diesen Zeitpunkt freiwillig für unsere Wasch- und Reinigungsmittel gewählt.  

Auch vor 2013 hatten wir das Ziel, Fragen zur Sicherheit unserer Wasch- und Reinigungsmittel und der eingesetzten Inhaltsstoffe ausschließlich ohne Tierversuch beantworten zu können. Ein Tierversuch wurde nur dann beauftragt, wenn rechtliche Bestimmungen dies erfordert haben und keine anerkannten Alternativmethoden existierten, um die Sicherheitsdaten für das jeweilige Produkt zu liefern.

Den Großteil der Inhaltsstoffe unserer Wasch- und Reinigungsmittel beziehen wir von unseren Lieferanten, die für die Sicherheit der von ihnen angebotenen Stoffe verantwortlich sind. Wir selbst stellen nur wenige Inhaltsstoffe selbst her. Wann immer es rechtlich möglich ist, belegen wir die Sicherheit dieser wenigen Inhaltsstoffe durch vorhandene Daten oder anerkannte alternative Testmethoden und vermeiden so einen Tierversuch. Nur wenn es rechtlich vorgegeben ist, wird ein Tierversuch beauftragt, um die Sicherheit eines Inhaltstoffs zu überprüfen. Weitere Informationen zur Absicherung von Inhaltsstoffen gemäß der Europäischen REACH-Verordnung gibt es bei Interesse hier: