Menü
Suchen

24.09.2019  Düsseldorf

Große Nachfrage nach Henkel-Anleihen

Henkel platziert erfolgreich Anleihen im Gesamtvolumen von 850 Millionen Euro

Henkel hat zwei Anleihen im Wert von umgerechnet insgesamt 850 Mio. Euro erfolgreich am Kapitalmarkt platziert. Es wurde eine Anleihe mit einem Volumen von umgerechnet 450 Mio. Euro und einer Laufzeit von drei Jahren sowie eine Anleihe mit einem Volumen von umgerechnet 400 Mio. Euro und einer Laufzeit von sieben Jahren begeben. Die Emissionserlöse werden genutzt, um Commercial Paper-Verpflichtungen des Konzerns zu reduzieren.

Mit der Emission nutzt Henkel gezielt die günstigen Kapitalmarktbedingungen und optimiert die Zinskonditionen insbesondere durch Begebung von Anleihen in Britischen Pfund. Umgerechnet in Euro verfügen beide Anleihen über einen negativen Zins und sind vollständig gegen Währungsrisiken abgesichert. Die erfolgreiche Platzierung der beiden Anleihen unterstreicht einmal mehr die hohe Kreditwürdigkeit und den hervorragenden Zugang des Unternehmens zu den Kapitalmärkten.

Die Anleihen waren sehr stark nachgefragt und stießen bei internationalen Investoren auf großes Interesse. Die Platzierung der Anleihen wurde von BNP Paribas, Deutsche Bank, NatWest Markets und Société Générale begleitet.