Menü
Suchen

3 Insights von Claire

Was ist die wichtigste Erfahrung, die Sie aus Ihrem Praktikum bei Henkel mitnehmen? 
Ich habe in dem einen Jahr eine Menge gelernt: in meiner eigenen Arbeit unabhängiger zu sein, meinen Tag und meine Aufgaben zu organisieren und nicht zu zögern, wenn ich Fragen habe. Ich bin gründlicher und neugieriger geworden, was in R&D sehr wichtig ist. Ich glaube aber, dass ich am meisten im Bereich Chemie gelernt habe: die Art, mein Wissen für ein echtes Produkt einzubringen, was meine Kompetenzen von der Universität ergänzt und mich wohl während meiner ganzen Laufbahn begleiten wird. 

Was macht Ihnen an der Arbeit bei Henkel am meisten Spaß?
Da Henkel ein großes und internationales Unternehmen ist, gibt es hier fast 200 Praktikanten aus der ganzen Welt, die alle in verschiedenen Abteilungen arbeiten. So kann man Menschen treffen, verschiedene Aufgaben entdecken und andere Kulturen kennenlernen. Ich habe das am Anfang nicht erwartet, es war eine große Überraschung, die viel Spaß macht.  

Beschreiben Sie Henkel mit drei Begriffen
Wenn ich Henkel mit drei Begriffen beschreiben sollte, wäre das: international, innovativ und nachhaltig.