09.03.2012, Düsseldorf

 

Henkel Adhesive Technologies ist offizieller Sponsor beim Porsche Mobil 1 Supercup

 

 
 / 
Download: web print
Alle anzeigen
 

Kontakt

Name Evelyn Necker
  Business Unit and Brand PR / Adhesive Technologies | Headquarters, Düsseldorf / Germany
Tel. +49-211-797-5672
Fax +49-211-798-9832
Email E-Mail senden

Name Holger Elfes
  Business Unit and Brand PR / Adhesive Technologies | Headquarters, Düsseldorf / Germany
Tel. +49-211-797-9933
Fax +49-211-798-9832
Email E-Mail senden

Mit erstklassigem Partner auf Erfolgskurs

Zuverlässige Leistung bei schwierigsten Bedingungen – das leisten die Fahrzeuge beim Porsche Mobil 1 Supercup. Als starker Partner unterstützt Henkel Automotive und General Industry mit Spitzentechnologien Porsche bei der Erfolgsjagd. Mit der Marke Loctite unterstützt der Innovationsführer im Bereich Kleben, Dichten und Oberflächenbehandlung bereits seit vier Jahren den gesamten Porsche Mobil 1 Supercup als offizieller Sponsor und wird auch in der Saison 2012 wieder auf allen Porsche 911 GT3 Rennfahrzeugen zu sehen sein. 

Den Start des Porsche Mobil 1 Supercup am 20. April in Bahrain werden wieder zahlreiche Zuschauer gebannt im Fernsehen verfolgen. Allein im vergangenen Jahr verfolgten mehr als 21 Millionen Fernsehzuschauer das weltweit bekannte Motorsportevent im Rahmen der Formel 1 auf berühmten Strecken wie dem Nürburgring. Nach langjähriger Zusammenarbeit mit dem Bereich Henkel General Industry und der Marke Loctite, erweitert Henkel, Weltmarktführer im Bereich Klebstoff-Technologien, in diesem Jahr seine Partnerschaft um den Bereich Automotive. Die erweiterte Partnerschaft beinhaltet maßgeschneiderte Lösungen für die gesamte Automobil-Wertschöpfungskette, Produktberatung und technischen Service während der gesamten Rennsaison. Mit dem bekannten Henkel-Logo und der Marke Loctite auf allen 450 PS starken Rennfahrzeugen, verbreitet sich die Botschaft der High-Tech Marke am wirkungsvollsten: „Porsche drückt auf einzigartige Weise das aus, was wir im Bereich Kleben, Dichten und Oberflächenbehandlung anbieten – nämlich innovative Technologien und maßgeschneiderte Kundenlösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette“, sagt Paul Kirsch President Automotive  bei Henkel. „Deswegen freuen wir uns besonders, mit Porsche einen so erstklassigen Partner gefunden zu haben und dieses einzigartige Sportevent zu unterstützen.“

Enge Zusammenarbeit auf mehreren Ebenen
Porsche steht für technische Perfektion und höchste Qualität. Dazu braucht es starke Partner, die mit innovativen Produkten und erstklassigem Service unterstützen können. Henkel-Produkte aus den Bereichen Automobil und General Industry  leisten hier einen wichtigen Beitrag und werden regelmäßig von Porsche getestet. Daraus entstehen für beide Seiten Vorteile: Porsche bekommt Zugang zu den neuesten Technologien, während Henkel durch die von Porsche ermittelten Vergleichswerte seine Produkte immer weiter optimieren kann. Ganz besonders im Fokus stehen dabei Innovation und Qualität, zwei Werte die beide Unternehmen gemeinsam vertreten. „Henkel Adhesive Technologies und Porsche passen ausgezeichnet zusammen und wir freuen uns sehr auf die vor uns liegende Saison“, betont Florian Kurz, Leiter Business Relations bei Porsche Motorsport.

Loctite ermöglicht Leichtbaukostruktion für schnelle Fahrzeuge
Die Porsche 911 GT3 Cup Rennfahrzeuge verfügen über ein Gewicht von nur rund 1.200 Kilogramm. Diese Leichtbaukonstruktion wird durch den Einsatz von alternativen Materialien wie Aluminium und Verbundwerkstoffen ermöglicht. Weil diese aber nicht thermisch geschweißt werden können, müssen alternative Lösungen gefunden werden. Die Ingenieure von Porsche und Henkel haben sich zusammengetan, um genau diese Lösungen zu finden – für das Rennmodell ebenso wie für den serienmäßigen 911 GT3. Die Produkte von Loctite kommen in der Konstruktion von Motor, Getriebe und Differential zum Einsatz. Porsche vertraut auf die bewährten Langzeit-Leistungen von Loctite im Bereich der Schraubensicherung und Abdichtung von Flächen und Flanschen, damit die Fahrzeuge selbst unter extremen Bedingungen zuverlässig funktionieren.

Henkel AG & Co. KGaA