Meine Sammlung

Nachhaltigkeit

Die Ambition, unsere führende Rolle im Bereich Nachhaltigkeit stetig auszubauen, ist in unseren Unternehmenswerten verankert. Wir wollen mehr Wert schaffen: für unsere Kunden, Verbraucher, Nachbarn sowie unser Unternehmen – bei einem gleichzeitig verkleinerten ökologischen Fußabdruck.

Nachhaltigkeitsstrategie 2030: Mit weniger Ressourcen mehr erreichen

  • Unser langfristiges Ziel bis 2030 ist, den Wert zu verdreifachen, den wir mit unserer Geschäftstätigkeit schaffen – im Verhältnis zum ökologischen Fußabdruck, den wir durch unsere Produkte und Dienstleistungen hinterlassen. Dieses Ziel bezeichnen wir als „Faktor 3“.
  • Für die kommenden Jahre hat Henkel drei Schwerpunkte für das Nachhaltigkeitsmanagement entwickelt: Wir wollen unser Fundament stärken, das Engagement unserer Mitarbeiter fördern und unseren Einfluss maximieren.

Zwischenziele bis zum Jahr 2020

Bis 2020 wollen wir:

  • Die CO2-Emissionen unserer Produktionsstandorte, den Wasserverbrauch und das Abfallaufkommen im Vergleich zu 2010 um jeweils 30 Prozent pro Tonne Produkt verringern und die Arbeitssicherheit um 40 Prozent sowie den Umsatz um 22 Prozent pro Tonne steigern.
  • Diese Ziele sind mit einer Effizienzsteigerung von insgesamt 75 Prozent verbunden – bezogen auf das Jahr 2010.

Nachhaltigkeitsziele bis 2020 und Fortschritte im Jahr 2016


Sechs Fokusfelder

Wir konzentrieren unsere Aktivitäten auf sechs Fokusfelder, die die für uns wesentlichen Herausforderungen einer nachhaltigen Entwicklung widerspiegeln.

Drei von ihnen beschreiben, wie wir „mehr Wert“ schaffen wollen, für unsere Kunden und Konsumenten, unsere Mitarbeiter, unsere Aktionäre sowie unser gesellschaftliches Umfeld:

  • Gesellschaftlicher/sozialer Fortschritt
  • Leistung
  • Gesundheit und Sicherheit

Die drei anderen Felder beschreiben die Bereiche, in denen wir unseren ökologischen Fußabdruck reduzieren wollen:

  • Energie und Klima
  • Materialien und Abfall
  • Wasser und Abwasser

Nachhaltigkeitsbotschafter: einen Beitrag leisten

  • Wir wollen unser Verständnis von nachhaltigem Wirtschaften breiter in der Gesellschaft verankern. Dafür initiierte Henkel im Jahr 2012 das „Nachhaltigkeitsbotschafter“-Programm.
  • Hier schulen wir unsere Mitarbeiter, damit sie anderen – zum Beispiel Kollegen, Kunden oder Lieferanten – die Bedeutung von Nachhaltigkeit näherbringen können. In diesem Rahmen besuchen die Botschafter auch Grundschulen, um die Bedeutung von nachhaltigem Handeln anhand von alltäglichen Beispielen zu veranschaulichen.
  • Mehr als 25.000 Mitarbeiter aus 79 Ländern engagieren sich seither als Botschafter. Bisher haben wir damit über 84.000 Schüler in 47 Ländern erreicht.
  • Unser Ziel ist es, bis zum Jahr 2020 über 200.000 Schulkinder zu erreichen. Bis Ende 2017 wollen wir alle unsere 50.000 Mitarbeiter weltweit zu Nachhaltigkeitsbotschaftern ausbilden.  

Videos

Views:

25.02.16

Nachhaltigkeit bei Henkel

Das Video gibt einen Überblick über die Henkel-Nachhaltigkeitsstrategie.

47236

Presseinformationen

Weitere Presseinformationen zum Thema Nachhaltigkeit


Services & Downloads

Weitere Informationen