Menü
Suchen

23.02.2016  Düsseldorf

„Runder Tisch“ mit Vertreterinnen der DFB Frauen-Nationalmannschaft

Spitzenfußballerinnen zu Gast bei Henkel

Was haben Fußball und Unternehmen gemeinsam? Jede Menge! Ob auf dem Fußballplatz oder im Büro, entscheidend ist das Team – und das muss richtig geführt werden. Rund 100 Henkel-Mitarbeiter bekamen jetzt ganz persönliche Einblicke in die Führungsarbeit der DFB Frauen-Nationalmannschaft: Henkel-Personalvorstand Kathrin Menges hatte Bundestrainerin Silvia Neid, Teammanagerin Doris Fitschen und Nationalspielerin Turid Knaak zum „Runden Tisch“ eingeladen.

648620
???gallery.open.slideshow??? Personalvorstand Kathrin Menges (Mitte) lud drei Vertreterinnen der DFB Frauen-Nationalmannschaft ein

Personalvorstand Kathrin Menges (Mitte) lud drei Vertreterinnen der DFB Frauen-Nationalmannschaft zum Runden Tisch bei Henkel ein.

???gallery.open.slideshow??? Silvia Neid, Bundestrainerin der DFB Frauen-Nationalmannschaft

Silvia Neid, Bundestrainerin der DFB Frauen-Nationalmannschaft, beim runden Tisch von Henkel: „Du brauchst Mut, um erfolgreich zu sein!“

???gallery.open.slideshow??? Doris Fitschen, Teammanagerin der DFB Frauen-Nationalmannschaft

Doris Fitschen, Teammanagerin der DFB Frauen-Nationalmannschaft, beim Runden Tisch von Henkel.

Offen und spannend – so war der Austausch mit den Fußballexpertinnen. Silvia Neid beschrieb anschaulich, wie das Führungsteam der Frauen-Nationalmannschaft die Spielerinnen immer wieder zu Höchstleistungen motiviert und dabei stets das Ziel im Auge behält: „Menschen wachsen mit ihren Aufgaben. Als Trainerin muss ich den Spielerinnen Mut machen, ihnen offenes Feedback geben, sie fördern und ihnen Zeit geben zu wachsen“, erklärte Neid. „Führung kann man lernen, aber man muss es auch wollen“, ergänzte Fitschen. „Silvia zum Beispiel hat sich von der Spielerin über Spielführerin bis hin zur Bundestrainerin entwickelt.“

Ob auf dem Fußballplatz oder im Unternehmen, jede Position ist wichtig, hat spezifische Anforderungen, braucht individuelle Qualifikationen und Fähigkeiten. Jeder sollte seine Aufgabe und seinen Beitrag zur Gesamtleistung kennen. „Um unsere anspruchsvollen Ziele 2016 zu erreichen, brauchen wir nicht nur ein starkes Team, sondern auch gute Führungspersönlichkeiten“, sagt Kathrin Menges. „Dabei ist auch die Vielfalt an Erfahrung und Expertise unserer Führungskräfte ein großer Vorteil. Bei aller Unterschiedlichkeit geben unsere Führungsleitlinien eine klare Orientierung.“ Parallelen zum Fußball sieht sie ganz besonders in einem Punkt: „Leidenschaft im Job ist extrem wichtig, um erfolgreich zu sein!“

Schauen Sie sich das Video an und bekommen Sie einen Einblick in den Runden Tisch mit Kathrin Menges und den Vertreterinnen der DFB Frauen-Nationalmannschaft.

Views:

DFB Frauen-Power zu Gast bei Henkel

„Runder Tisch“ mit Vertreterinnen der DFB Frauen-Nationalmannschaft

1:29 Min.

648622

Nach der Diskussion in der Runde von etwa 100 Henkel-Mitarbeitern erfolgte nach 90 Minuten der „Abpfiff“. „Das war im wahren Wortsinn eine runde Sache! Aus meiner Sicht besonders interessant: Wir haben viele Gemeinsamkeiten. Leidenschaft, Leistungsbereitschaft, klare Ziele und der Wille zum Erfolg – das macht auf dem Platz und in einem Unternehmen ein starkes Team aus“, fasste Menges die Veranstaltung zusammen.

Weitere Informationen