Menü
Suchen

09.07.2015  Wassertrüdingen

Markt für Haarpflege boomt

Neue Produktionsanlage in Wassertrüdingen

Jede sechste Spülung, die in Deutschland verwendet wird, ist von Gliss Kur. Seit Jahren ist Haarpflege die am schnellsten wachsende Kategorie des Unternehmensbereichs Beauty Care – dank starker Innovationen wie Gliss Ultimate Oil Elixir, Schauma Spiegelglanz oder Syoss Keratin bei. Um die weiter steigende Nachfrage abdecken zu können, wurde am Standort in Wassertrüdingen eine neue Abfüllanlage in Betrieb genommen.

492560
???gallery.open.slideshow??? Gliss Kur - neue Produktionsanlage in Wassertrüdingen

Gliss Kur ist eine der am stärksten wachsenden Marken von Henkel Beauty Care – mit der neuen Produktionsanlage in Wassertrüdingen reagiert Henkel auf die steigende Nachfrage.

???gallery.open.slideshow??? Gliss Kur

Der Standort Wassertrüdingen hat durch die neue Anlage die Produktionskapazität für Spülungen fast verdoppelt.

???gallery.open.slideshow??? Schichtleiterin Martina Repscher kontrolliert die Qualität der Etiketten vor deren Verarbeitung

Schichtleiterin Martina Repscher kontrolliert die Qualität der Etiketten vor deren Verarbeitung.

Im mittelfränkischen Wassertrüdingen stellt Henkel zeitgleich verschiedene Varianten der Marken Gliss Kur, Schauma und Syoss her. Herkömmliche Anlagen müssen für jeden neuen Produktionslauf aufwändig umgerüstet werden, denn sie müssen sich den unterschiedlichen Flaschenformen anpassen. In diesen Umrüstzeiten stünde die Anlage vier bis sechs Stunden still und innerhalb der Produktionslinie müssten viele Teile durch die Mitarbeiter von Hand ausgewechselt werden.

Insgesamt 15 Monate arbeiteten bis zu 50 Ingenieure und Konstrukteure an dem Projekt einer neuen Anlage. Das Ergebnis: eine Produktionslinie, in der beim Wechsel der Produkte kein einziges Teil mehr ausgetauscht werden muss. Die Umrüstzeiten inklusive der Anlagenreinigung konnten so um 60 Prozent reduziert werden. Ein besonderer Vorteil der Anlage besteht darin, dass die Haarspülung nicht einmalig, sondern „in line“ kontinuierlich produziert wird. So muss die Anlage nicht mehr zwischendurch gereinigt werden und kann immer weiter produzieren. Die Anlage leistet auch einen Beitrag für mehr Nachhaltigkeit: Durch das sogenannte CIP-Verfahren („cleaning in place“) ist die Anlage dank kurzem Spülprogramm sofort wieder einsatzbereit – und der Wasserbedarf der Reinigung wird um 70 Prozent reduziert.

Der Standort Wassertrüdingen hat durch die neue Anlage die Produktionskapazität für Spülungen nahezu verdoppelt und kann dadurch das starke Wachstum im Bereich Haarpflege – insbesondere der Spülungen – schnell und zuverlässig bedienen.

Gliss Kur ist eine der am stärksten wachsenden Marken des Unternehmensbereichs Beauty Care. Die ersten Produkte von Gliss wurden im Jahr 1952 im Markt eingeführt und waren die ersten Haarkuren überhaupt. Seitdem steht die Marke für besonders intensive Pflege.