Menü
Suchen

04.12.2018  Düsseldorf

Internationaler Tag des Ehrenamts

Henkel unterstützt das freiwillige Engagement seiner Mitarbeiter

Der Internationale Tag des Ehrenamts am 5. Dezember würdigt den großen gesellschaftlichen Beitrag, den Ehrenämtler tagtäglich leisten. Darunter sind auch viele Henkel-Mitarbeiter. Henkel war eines der ersten deutschen Unternehmen, das ein Programm zur Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements seiner Mitarbeiter und Pensionäre entwickelt hat: die MIT-Initiative („Miteinander im Team“). In 20 Jahren MIT wurden so über die Fritz Henkel Stiftung 14.000 gemeinnützige Projekte in mehr als 100 Ländern unterstützt.

Von Asien und Nordamerika bis hin zu Afrika, Europa und Südamerika: Am Internationalen Tag des Ehrenamts organisieren Henkel-Mitarbeiter – gefördert durch das Unternehmen – in allen Regionen Hilfs- und Spendenaktionen: Mitarbeiter in Taiwan sammeln zum Beispiel Kleiderspenden für Waisenhäuser, in den USA werden Lebensmittel gespendet und in Guatemala Häuser für Familien gebaut, die durch einen Vulkanausbruch ihr Zuhause verloren haben.

Dies sind nur einige Beispiele für die vielen Projekte der ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter und Pensionäre von Henkel. Die Fritz Henkel Stiftung unterstützt sie mit Sach- und Geldspenden sowie mit bezahlter Freistellung von der Arbeit. „Unsere engagierten Kollegen sind das Herzstück der MIT-Initiative. Wir sind immer wieder begeistert von ihrem Engagement und davon, was sie vor Ort bewegen und bewirken“, sagt Nadine Frey, verantwortlich für das freiwillige Engagement bei Henkel. Zum 20-jährigen Jubiläum der MIT-Initiative hatte die Stiftung in diesem Jahr eine Sonderspende von 50.000 Euro für ein Mutter-Kind-Gesundheits-Zentrum in Nepal übergeben.

Die MIT-Initiative

Freiwilliges gesellschaftliches Engagement – auch Corporate Citizenship genannt – ist seit der Firmengründung durch Fritz Henkel im Jahr 1876 ein fester Bestandteil der Unternehmenskultur von Henkel. Über die Fritz Henkel Stiftung engagiert sich das Unternehmen über die Geschäftstätigkeit hinaus; das ehrenamtliche Mitarbeiterengagement ist eine wichtige Säule davon.

In den letzten 20 Jahren hat die Fritz Henkel Stiftung rund 14.000 gemeinnützige Projekte in mehr als 100 Ländern unterstützt.

Jennifer Ott Henkel Corporate Media Relations Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-2756 press@henkel.com Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung hinzufügen
Hanna Philipps Henkel Corporate Media Relations Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-3626 press@henkel.com Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung hinzufügen

Weitere Informationen