Menü
Suchen

25.04.2018  Düsseldorf

Adhesive Technologies baut Expertise für Funktionsbeschichtungen aus

Henkel investiert in Kriya Materials

Henkel Adhesive Technologies verstärkt seine Expertise im Bereich Funktionsbeschichtungen durch eine Co-Investition in Kriya Materials (Kriya), Niederlande. Auf Basis seiner Metalloxid-Nanotechnologie-Plattform liefert das materialwissenschaftliche Unternehmen maßgeschneiderte Multifunktionsbeschichtungen und Vormischungen für unterschiedliche Produktanwendungen bei flexiblen Folien und Glas.

„Funktionsbeschichtungen zählen zu unseren Kernsuchfeldern, um das Wachstum innerhalb unseres Geschäftsbereichs Adhesive Technologies voranzutreiben”, erklärt Paolo Bavaj, Head of Corporate Venturing bei Henkel Adhesive Technologies. „Kriya hat die Marktfähigkeit seiner innovativen Lösungen in verschiedenen Anwendungen und Märkten bereits nachgewiesen und bietet eine vielseitige Plattform, die unsere bestehenden Technologien hervorragend ergänzt. Gemeinsam wollen wir die Kriya-Technologie über unsere breite Kundenbasis hinweg in globalen Märkten wie Elektronik und Automobil zum Einsatz bringen.”

Kriya wurde 2006 gegründet und entwickelte antistatische Beschichtungen für Plasma-Fernseher auf Basis einer Technologie-Akquisition von Philips. Nach dem massiven Rückgang des Plasma-Marktes im Jahr 2014 hat das Unternehmen seine Metalloxid-Nanotechnologie-Plattform sowie sein Formulierungs-Know-how erfolgreich auf die Entwicklung maßgeschneiderter Lösungen und Vormischungen für unterschiedliche Märkte ausgerichtet. Diese Entwicklungen fokussieren sich auf Produkte mit einem positiven Beitrag zu Energieeffizienz, Energiekonservierung sowie Haltbarkeit für Konsumenten- und Industrieanwendungen.

Kriyas aktuelles Portfolio umfasst Produkte, die verbesserte Eigenschaften bei Reflektion, Verschmutzung, statischer Aufladung, Kratzfestigkeit oder optischer Filterung ermöglichen. Die Technologie erhöht beispielsweise die Energiegewinnung von Solarmodulen und die Lichtgewinnung bei OLED- und LED-Lichttechnik. Darüber hinaus bietet Kriya ein breites Portfolio von Produkten, das die Haltbarkeit und Nutzereigenschaften von Oberflächen wie Displays verbessert.

„Wir sind sehr glücklich über die Investitionen von Henkel und den beiden Co-Investoren Chemelot Ventures und Shift Invest”, sagt Roel Huis in ‘t Veld, Director von Kriya. „Dadurch können wir erneut unser Wachstum beschleunigen und in unsere globalen Vertriebs- und Forschungskapazitäten investieren. Mit Henkel können wir die Durchdringung unserer Produkte in allen Märkten, in denen wir aktiv sind, erhöhen. Ganz besonders freuen wir uns darauf, gemeinsam mit Henkel neue Lösungen und Marktstrategien für ausgewählte Anwendungen zu entwickeln.“

Henkel Adhesive Technologies zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Funktionsbeschichtungen in verschiedenen Industriemärkten. Unter bekannten Marken wie Bonderite und Loctite bietet der Geschäftsbereich hochwirksame Lösungen, von denen Kunden durch zusätzliche Funktionalitäten und verbesserte Nachhaltigkeit profitieren.

Henkel investiert in Kriya Materials, ein materialwissenschaftliches Unternehmen, das maßgeschneiderte Multifunktionsbeschichtungen für eine breite Palette von Anwendungen in unterschiedlichen Industrien bietet.

Sebastian Hinz Henkel Adhesive Technologies Media Relations Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-8594 press@henkel.com Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung hinzufügen