Menü
Suchen

18.09.2017  Düsseldorf

Tangit Rapid PVC-Klebstoff

Rohrsysteme einfach, schnell und umweltschonend kleben

PVC-Klebstoffe für Druckrohrleitungssysteme müssen komplexe Anforderungen erfüllen. So stehen neben einfacher, sicherer Verarbeitung vor allem Leistungsfähigkeit und Trinkwasserkonformität im Vordergrund. Speziell für diese hohen Ansprüche hat Henkel Tangit Rapid entwickelt. Der lösemittelfreie Klebstoff zeichnet sich durch hohe Klebkraft aus, lässt sich präzise auftragen und verfügt über die wichtigsten europäischen Trinkwasserzulassungen.

Für den Einsatz in Wasseraufbereitungsanlagen werden überwiegend thermoplastische Druckrohrleitungssysteme aus PVC-C und PVC-U verwendet. Um Rohre und Fittings zuverlässig zu verbinden, eignet sich Tangit Rapid optimal. Der Klebstoff wurde individuell auf die anspruchsvollen Anforderungen in der Wassertechnik abgestimmt und bietet Anwendern wichtigen Mehrwert bei der täglichen Arbeit.

Einfach zu verarbeiten, gut für die Umwelt

Tangit Rapid gewährleistet eine einfache, präzise Verarbeitungsweise. Die Applikation des 2-komponentigen Klebstoffes gelingt dank hochwertiger Kartuschenpistole und Statikmischer sauber, prozesssicher sowie tropffrei. Einwandfreie Klebungen werden bei Rohrdimensionen bis etwa d400 erreicht. Praktisch: Überschüssiger Klebstoff lässt sich einfach vom Kunststoffpinsel abziehen, selbst im ausgehärteten Zustand. Da in Tangit Rapid statt Lösemitteln nahezu 100 Prozent Klebstoffsubstanz enthalten sind, werden die Emissionen auf ein Minimum reduziert. Darüber hinaus erfolgt die Vorbereitung der Bauteile mit einem umweltschonenden Reiniger auf Ethanolbasis. Das sind Pluspunkte in Sachen Gesundheits- und Umweltschutz. Auch im Hinblick auf die steigenden Anforderungen an die Sicherung der Trinkwasserzulassung sind Anwender mit Tangit Rapid gut aufgestellt. Der Rohrklebstoff ist trinkwasserzugelassen gemäß KTW, W270, ACS, WRAS und KIWA-ATA bei technischen Zulassungen gemäß EN 14814 zertifiziert durch CSTB und KIWA.

Schnellere Aushärtung, längere offene Zeit

Die Verarbeitungszeit von Tangit Rapid beträgt bei einer Umgebungstemperatur von 20 Grad Celsius rund acht Minuten. Bei höheren Temperaturen verkürzt sich die Verarbeitungszeit. Im Vergleich mit herkömmlichen PVC-U Rohrklebstoffen entspricht das einer doppelt so langen offenen Zeit.* Anwender profitieren von maximaler Variabilität bei der Fixierung und Fügung der Bauteile. Weiterer Vorteil ist die kurze Aushärtezeit. Die Klebverbindung kann verhältnismäßig schnell belastet werden. Als Richtwert gilt eine Stunde Wartezeit bei vier bar Betriebsdruck. So können Leitungen bis zu viermal schneller in Betrieb genommen werden als beim Einsatz von Standard PVC-U Rohrklebstoffen.* Zusätzlich punktet Tangit Rapid mit guter Spaltüberbrückung. Die Klebungen sind zudem wasserbeständig und resistent gegen viele Medien.**

Starkes Produkt, starker Partner

Mit der schweizerischen Georg Fischer Gruppe hat Henkel kompetente Unterstützung in Sachen Entwicklung und Distribution. Der führende Anbieter auf dem Gebiet Rohrleitungen und Abdichtungen von Hauseinführungen ist für den Vertrieb des Tangit Produktprogramms im Kunststoff- und Sanitärgroßhandel in Deutschland verantwortlich und Ansprechpartner für technische und kaufmännische Fragen.

* Die Leistungsparameter sind verglichen mit den Standard Tangit PVC-U-Rohrklebstoffen, basierend auf internen Messungen unter gleichen Bedingungen bei 20 Grad Celsius. Das Füllen der Leitungen und Druckprüfungen erfolgen frühestens zwölf Stunden nach der letzten Klebung.

** Angaben zur chemischen Beständigkeit beachten.

Weitere Informationen: www.tangit.de, www.gfps.com

Mit Tangit Rapid können Druckrohrleitungssysteme aus PVC-C und PVC-U einfach, schnell und umweltschonend geklebt werden.

Sebastian Hinz Henkel Adhesive Technologies Media Relations Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-8594 press@henkel.com Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung hinzufügen