Menü
Suchen

22.02.2017  Düsseldorf

Top-Arbeitgeber in Deutschland und China

Henkel als „Top Employer 2017“ ausgezeichnet

Henkel Deutschland gehört zu den weltweit besten Arbeitgebern – und darf zum 8. Mal den Titel „Top Employer“ führen. Auch Henkel China wurde 2017 vom internationalen Top Employers Institute zertifiziert. Henkel bewährte sich nicht nur im direkten Vergleich mit Wettbewerbern, sondern auch mit Unternehmen aus anderen Branchen wie Ingenieurswesen oder Finanzdienstleistungen.

Jedes Jahr zertifiziert das Top Employers Institute weltweit Arbeitgeber mit herausragender Personalführung und -strategie – die Konkurrenz ist dabei stark: Mehr als 1.200 Unternehmen aus 116 Ländern nahmen an der diesjährigen Studie teil. „Wir fördern unsere Mitarbeiter und bieten ihnen vielfältige Möglichkeiten, sich neuen Herausforderungen zu stellen und weiterzuentwickeln. Daher freut es uns, dass wir nicht nur in unserem Heimatmarkt Deutschland, sondern auch in einem so wichtigen Wachstumsland wie China als einer der besten Arbeitgeber anerkannt sind“, sagt Henkel-Personalvorstand Kathrin Menges.

Personalmanagement kontinuierlich weiterentwickeln

Alle teilnehmenden Unternehmen durchlaufen einen global einheitlichen Zertifizierungsprozess, der aus zwei Teilen besteht: einem umfangreichen Audit und der anschließenden Verifizierung durch eines der führenden Wirtschaftsprüfungsunternehmen. „Das Top Employers-Siegel ist für Henkel mehr als eine reine Auszeichnung. Den Audit und das damit verbundene individuelle Feedback nutzen wir, um unser Personalmanagement und die Angebote für unsere Mitarbeiter stetig weiterzuentwickeln“, erklärt Katrin Kieven, Leiterin Corporate Employer Branding & Recruitment bei Henkel.

Über „Top Employers“

Seit 1991 zeichnet das Top Employers (ehemals CRF) Institute weltweit die besten Arbeitgeber aus. Für die Zertifizierung hat das Unternehmen mit Hauptsitz in Amsterdam global gültige Standards entwickelt. Nur wer alle Kriterien erfüllt, zählt ein Jahr lang zu den „Top Employers“. Die Bewertung erfolgt in neun Kategorien: Talentstrategie, Personalplanung, Onboarding, Training und Entwicklung, Performance Management, Führungskräfteentwicklung, Karriere- und Nachfolgeplanung, Compensation & Benefits sowie Unternehmenskultur.

Mehr als 1.200 Unternehmen aus 116 Ländern haben an der diesjährigen Studie des Top Employers Institute teilgenommen.

Bei der Preisverleihung (von links): Katrin Kieven (Head of Corporate Employer Branding & Recruitment / Henkel), Steffen Neefe (Country Manager DACH / Top Employers Institute) und Christina Simon (Manager Corporate Employer Branding / Henkel).

Hanna Philipps Henkel Corporate Media Relations Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-3626 press@henkel.com Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung hinzufügen