Menü
Suchen

07.07.2016  Düsseldorf

Zusammenarbeit zwischen Henkel und der WEPA Hygieneprodukte GmbH

Toilettenpapier mit Rasenduft für wahre Fußballfans – und für ein herausragendes Produkterlebnis

Henkel baut sein Produkt- und Dienstleistungsportfolio für die weltweite Tissuebranche aus und startet eine neue Duftreihe mit WEPA als erstem Kunden.

Auf der ganzen Welt sind Hersteller von Hygienepapieren mit steigenden Kundenerwartungen konfrontiert. Ihre Produkte müssen sich von denen der Konkurrenz absetzen, gleichzeitig sollen die Produktionsstückkosten sinken. Henkel unterstützt seine Kunden dabei, diese komplexe Marktsituation zu meistern: Im Rahmen seiner Initiative „Going Beyond Adhesives“ lässt Henkel die Expertise seines Fragrance Center in Krefeld auch dem Tissuemarkt zugutekommen. Schon jetzt produziert das Fragrance Center ein herausragendes Spektrum an Duftstoffen für den Beauty- und Home-Care-Bereich.

Die hauseigenen Henkel-Experten für Duftstoffe beraten die Kunden aus dem Tissue-Bereich und können ihnen Kreationen aus einer endlosen Palette an Mixturen und einzigartigen Düften für individuelle Hygienepapiere anbieten. Der Hersteller kann so die Kundenwahrnehmung seiner Produkte signifikant erhöhen, seinen Umsatz steigern und neue Marktchancen erschließen. Die Verwendung von Duftstoffen aus dem Henkel Fragrance Center ist zudem ein perfektes Beispiel für das „Alles-aus-einer-Hand-Prinzip“, bei dem ein einziger Lieferant neben Klebstoffen, Additiven, Equipment und Dienstleistungen auch qualitativ hochwertige Duftstoffe bereitstellt.

Der erste Kunde, der dieses einzigartige Duftportfolio nutzt, ist die WEPA Hygieneprodukte GmbH, die für Eigenmarken Tissueprodukte herstellt. WEPA hat sich aufgrund der Qualität der Produkte sowie der Kreativität und der Expertise im Beauty- und Home-Care-Bereich für Henkel entschieden.

Das erste Ergebnis dieser Zusammenarbeit: Ein Toilettenpapier, das nach Rasen duftet – passend zur Fußball-Europameisterschaft in Frankreich. Dieses besondere Toilettenpapier ist in mehreren deutschen Supermärkten erhältlich.

Dr. Stefanie Zumdick, die bei WEPA für die Produktsicherheit zuständig ist, erklärt dazu: „Die Zusammenarbeit mit Henkel war perfekt. Ihre Duftstoffe erfüllen alle unsere Sicherheitsanforderungen und die Experten aus dem Henkel Fragrance Center haben hervorragende Arbeit geleistet. Sie haben uns einzigartige Duftkreationen vorgeschlagen, die unsere Erwartungen in vollem Umfang erfüllen.“

Benedikt Figura, der bei Henkel in Europa als Marketing-Manager für den Tissuemarkt verantwortlich ist, sagte: „In einer Welt, in der Parfüme und Düfte weit verbreitet sind und unter anderem in Shampoos, Waschmitteln, Lufterfrischern und Hautpflegeprodukten eingesetzt werden, ist es keine große Überraschung, dass die Kunden auch bei Hygienepapieren immer größere Erwartungen haben. Unser neues und spannendes Duftportfolio adressiert genau diese Erwartungen. Die Produkte können bei Bedarf zusammen mit unseren Aquence FiberPlus-Additiven verwendet werden. Sie erfüllen die Sicherheitsvorschriften der Hygieneindustrie und die strengen Richtlinien unserer Kunden. Wir sind davon überzeugt, dass sich mit unseren Duftstoffen jedes einzelne Produkt eines Tissueherstellers auf unendlich vielfältige Weise gestalten lässt. Dabei erfüllt unser Angebot die Anforderungen der Industrie, sich auf diesem zunehmend umkämpften Markt abzuheben.“

Henkel stellt dieses innovative neue Angebot im Oktober auf der MIAC vor, der Fachmesse für die Tissueindustrie.