Menü
Suchen

11.04.2016  Düsseldorf

Neue Farb-Fang-Tücher

Sil schützt vor Farbenspiel

Farbunfälle sind für Verbraucher ein rotes Tuch. Seit April können sie sich jedoch über jedes rote Tuch freuen – als Beweis für die Wirksamkeit der neuen Sil Farb-Fänger. Dank der innovativen Tücher mit 6x-Schutz können farbige Textilien bedenkenlos zusammen gewaschen werden, ohne Verfärben und Vergrauen und das bei allen Temperaturen.

Die berühmte rote Socke – rund 70 Prozent aller Verbraucher kennen Farbunfälle beim Wäschewaschen.* Die Sil Farb-Fänger schützen vor bösen Überraschungen: Farbstoffe, die während des Waschvorgangs austreten, übertragen sich damit nicht auf andere Textilien, sondern werden von den besonders saugfähigen Tüchern angezogen und festgehalten.

Mut zur Farbe

Vom gelben T-Shirt über das gestreifte Hemd bis zum dunkelblauen Kleid: Die Sil Farb-Fänger ermöglichen das Waschen verschiedener Farben ohne vorheriges Sortieren. Die Tücher schützen dabei nicht nur zuverlässig vor dem Verfärben und Vergrauen der Kleidung, sondern verhindern auch die Ablagerung von Schmutzpartikeln – die Farb-Leuchtkraft bleibt somit erhalten. Die Anwendung ist denkbar einfach: Das Tuch mit in die Trommel geben und wie gewohnt waschen. Zusätzlich ist eine innovative 2in1-Variante erhältlich: Diese bietet neben dem Farbschutz einen zusätzlichen Fleck-Entferner, der schon ab 30 Grad zuverlässig gegen Flecken wirkt.

Das gemeinsame Waschen mehrerer unterschiedlicher Farben ermöglicht eine bessere Auslastung der Maschine – es muss seltener gewaschen werden. Somit sparen die neuen Sil Farb-Fänger nicht nur Zeit, sondern auch Wasser und Energie. Zudem bestehen die Tücher zu 100 Prozent aus natürlichen Materialien und sind vollständig biologisch abbaubar bzw. kompostierbar.

* Quelle: unabhängiges Marktforschungs-Institut

Dank der innovativen Tücher können farbige Textilien bedenkenlos zusammen gewaschen werden.

2in1-Variante: Der Sil Farb-Fänger & Fleck-Entferner wirkt zusätzlich gegen Flecken.