Menü
Suchen

03.08.2015  Düsseldorf

Markenjubiläum Sidolin

Glanzleistung seit 60 Jahren

Sidolin feiert runden Geburtstag: Ein Blick zurück zeigt ein Produkt, das unmittelbar nach Verkaufsstart 1955 schon millionenfach seinen Platz in deutschen Haushalten fand. Inzwischen hat es der Markenname Sidolin geschafft, oftmals stellvertretend für Glasreiniger verwendet zu werden.

Nierentische, VW Käfer und Elvis Presley: allesamt Klassiker aus den Fünfzigern, die noch heute beliebt sind – genau wie Sidolin. Vor 60 Jahren kam die Marke auf den Markt und hat seitdem nicht an Glanz verloren.

100.000 Flaschen täglich – bereits im ersten Jahr

Wo zuvor noch Putzeimer und Zeitungspapier für streifenfreien Durchblick und glänzende Spiegel her mussten, steht Mitte der fünfziger Jahre mit Sidolin eine neue Wunderwaffe zur Verfügung. Die Nachfrage ist groß und die Werbung, besser Reklame, bringt es treffend auf den Punkt: „Sidolin – gut geputzt wie nie zuvor.“ Im Jahr der Markteinführung laufen bereits 100.000 Flaschen vom Band – täglich. Anfangs aus Glas, ist Sidolin zwei Jahre später in blauen Kunststoffflaschen erhältlich. Ende der Fünfziger hat der Reiniger bereits einen festen Platz in Hunderttausenden deutschen Haushalten. Seit 1971 gehört die Marke zu Henkel.

Streifenfrei durch die Jahrzehnte

Einer der bedeutendsten Meilensteine in der Markengeschichte: 1978 kommt Sidolin in der Sprühflasche auf den Markt – der erste Glasreiniger in Deutschland mit dieser innovativen Anwendungsform. Damit ist es nun ein Leichtes, auch die Scheiben der damals ersten Golf-Generation zu reinigen und den Lava-Lampen zu mehr Leuchtkraft zu verhelfen. In den späten Achtzigern gewinnt das Thema Umwelt- und Naturschutz zunehmend an Bedeutung. Sidolin reagiert und verwendet ab 1991 ausschließlich Tenside auf Basis nachwachsender Rohstoffe. Zudem kommt 1992 ein Nachfüllkonzentrat auf den Markt. So wird nicht nur die Umwelt, sondern auch der Geldbeutel geschont. Seit 2014 sind die Reiniger in ergonomisch geformten Flaschen erhältlich – für eine noch leichtere Anwendung.

Heute ist Sidolin mehr als ein Spezialist für Glas. Neben den Varianten Zitrus und Cristal ist seit 2012 Sidolin Multi-Flächen, als Multitalent für mehr als 25 Oberflächen, erhältlich. Praktische Nachfüllbeutel und Brillenputztücher ergänzen das Sortiment.

60 Jahre Sidolin: 1955 kommt der Fensterreiniger auf den Markt – damals noch in Glasflaschen.

1978 kommt Sidolin in der Sprühflasche auf den Markt – der erste Glasreiniger in Deutschland mit dieser Anwendungsform.

Seit 2014 sind die Reiniger in ergonomisch geformten Flaschen erhältlich, die für eine noch leichtere Anwendung sorgen.

Heute ist Sidolin die erfolgreichste Marke im Glasreiniger-Markt.