Menü
Suchen

10.06.2015  Düsseldorf

Ceresit Bautechnik

CAD-Zeichnungen für die Sockelabdichtung

Bei Ceresit sind ab sofort detaillierte CAD-Aufbauempfehlungen für die Z- und L-Abdichtung mit BT 21 Dichtbahn Allwetter verfügbar. Indem sie die korrekte Ausführung verschiedener Aufbauten leicht verständlich illustrieren, bieten die technischen Zeichnungen Unterstützung für Planer: Sie veranschaulichen zum Beispiel, wie sich BT 21 mit der Klinkerbauweise oder in Verbindung mit WDVS verwenden lässt.

Mit BT 21 bietet Ceresit eine ebenso sichere wie dauerhafte Lösung zur Erstellung von Z- und L-Sperren an. Die Dichtbahn erfüllt alle Anforderungen der DIN 18195, trägt die CE-Kennzeichnung für die Verwendung als Mauersperrbahn nach der DIN 14967 und besitzt zusätzlich ein allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis, das ihre Verwendbarkeit als waagerechte Abdichtung in und unter Wänden im Sinne der DIN 18195, Teil 4 verbrieft.

Sicher abgedichtet

Ideal ist BT 21 für die Abdichtung im Sockelbereichs von zweischaligem Mauerwerk geeignet, weil damit keine zusätzliche mechanische Fixierung durch Schienen oder Leisten am Hintermauerwerk mehr notwendig ist – das reduziert Zeit und Aufwand. Stattdessen klebt die Dichtbahn auf allen gereinigten und trockenen Untergründen zuverlässig. Dank der zusätzlichen Sicherheitsdichtstreifen im Überlappungsbereich müssen die Nähte zudem nicht mehr extra verschweißt werden. Auch gibt es keine Trocknungszeiten: Auf BT 21 kann unverzüglich nach der Verklebung der erste Stein gesetzt werden.

Flexibel an Türen und Fensteranschlüssen

An Türen und Fensteranschlüssen sorgen vorgefertigte Innen- und Außenecken für maximale Sicherheit. Überdies lässt sich die KSK-Dichtbahn, die aus der dehnbaren, reißfesten, zweischichtigen Valeron-Spezialfolie besteht, bei Bedarf zuschneiden und dichtet somit überall individuell ab. Schlagregen kann nicht mehr an das Mauerwerk gelangen und Feuchteschäden wird vorgebeugt.

Neben den CAD-Zeichnungen steht auch die Broschüre „Sicher und schnell: Z- und L-Abdichtungen mit BT 21 Dichtbahn Allwetter“ unter www.ceresit-bautechnik.de zum Download zur Verfügung.

Die BT 21 Dichtbahn Allwetter ist für die Abdichtung im Sockelbereich ideal, denn sie hält dauerhaft auch ohne mechanische Fixierung am Hintermauerwerk.

Detaillierte CAD-Aufbauempfehlungen unterstützen Planer und geben Sicherheit. Sie sind ab sofort unter www.ceresit-bautechnik.de verfügbar.

Die BT 21 Dichtbahn Allwetter von Ceresit ist seit vielen Jahren ein zuverlässiges Produkt für die Bauwerksabdichtung.

Die KSK-Dichtbahn schützt erdberührte Wände und Bodenplatten vor nichtstauendem Sickerwasser und Bodenfeuchte. Nun besitzt sie auch ein allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis, das ihre Verwendbarkeit als waagerechte Abdichtung in und unter Wänden verbrieft.

Neben den CAD-Zeichnungen steht die Broschüre „Sicher und schnell: Z- und L-Abdichtungen mit BT 21 Dichtbahn Allwetter“ unter www.ceresit-bautechnik.de zur Verfügung.