Menü
Suchen

13.04.2015  Düsseldorf

Höhere Dividendenzahlung beschlossen

Hauptversammlung bei Henkel

Auf der Hauptversammlung der Henkel AG & Co. KGaA in Düsseldorf am 13. April 2015 stimmten die Aktionäre allen vorgelegten Anträgen zu. Insgesamt nahmen rund 1.500 Aktionäre an der Veranstaltung teil.

Dividendenbeschluss

Die Hauptversammlung hat eine um 7,4 Prozent erhöhte Dividende je Vorzugsaktie von 1,31 Euro (Vorjahr: 1,22 Euro) und eine um 7,5 Prozent höhere Dividende je Stammaktie von 1,29 Euro (Vorjahr: 1,20 Euro) beschlossen. Die Ausschüttungsquote beträgt 30,0 Prozent des um Sondereinflüsse bereinigten Jahresüberschusses nach nicht beherrschenden Anteilen. Insgesamt zahlt Henkel damit eine Dividende von knapp 570 Mio. Euro.

Genehmigtes Kapital

Die Hauptversammlung hat ein genehmigtes Kapital von rund 43,8 Mio. Euro beschlossen. Das genehmigte Kapital entspricht zehn Prozent des Grundkapitals.

Ermächtigung zum Erwerb eigener Aktien

Die Hauptversammlung hat die Verwaltung ermächtigt, Aktien der Gesellschaft mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von insgesamt höchstens zehn Prozent zu erwerben.

Kasper Rorsted, Vorsitzender des Vorstands, und Dr. Simone Bagel-Trah, Vorsitzende des Aufsichtsrats & Gesellschafterausschusses

Lars Witteck Henkel Head of External Communications Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-2606 press@henkel.com Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung hinzufügen
Wulf Klüppelholz Henkel Head of Media Relations Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-1875 press@henkel.com Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung hinzufügen

Weiterführende Informationen

13.04.2015

Düsseldorf

Pressemappe

 CCD Congress Center Düsseldorf

Hauptversammlung 2015