Menü
Suchen

19.01.2015  Düsseldorf

Ceresit Bautechnik

Mit Ceresit rund ums Haus

Zukünftig widmet sich Ceresit verstärkt den unterschiedlichen Arbeiten, die im Außenbereich auf Verarbeiter zukommen können. Ob Wegebau, Sanierung der Terrasse, Sockelabdichtung oder Fassadenschutz: Eine Vielzahl bewährter und neuer Produkte sowie innovative Systemlösungen komplett aus einer Hand werden ab sofort unter dem handels- und verarbeitergerechten Slogan „Rund ums Haus“ angeboten und kommuniziert.

Unter anderem eröffnet Ceresit mit dem erklärten Schwerpunkt neue Geschäftsfelder für Garten- und Landschaftsbauer. Ihnen und anderen Verarbeitern gibt die Henkel-Marke mit einer neuen, kompakten Broschüre einen Überblick und Informationen an die Hand, die das überarbeitete Angebot ausführlich vorstellen und bei der Planung von Projekten rund ums Haus äußerst hilfreich sind. Dadurch gelingen Arbeiten, wie schon der Titel der Broschüre erahnen lässt, „Von Haus aus perfekt“.

Fuß- und Fahrwege anlegen nach der ZTV-Wegebau

Im Zentrum des Ceresit Galabau-Systems steht der Bau von Wegen und Plätzen außerhalb der Flächen des Straßenverkehrs. Die ZTV-Wegebau ergänzt seit 2013 die hier zuständige DIN 18318 und gibt der Galabau-Branche mehr Sicherheit, da sie technische Vorgaben nicht nur für die ungebundene, sondern jetzt auch für gebundene Bauweisen von Fuß- und Fahrwegen enthält. Daher orientiert sich Ceresit an der Regelung und teilt die Produkte übersichtlich in die Beanspruchungsklassen N1, N2 und N3 ein, die die ZTV-Wegebau definiert. Die neue Broschüre enthält unter anderem eine tabellarische Übersicht, aus der Garten- und Landschaftsbauern direkt ersichtlich ist, welche Bauweise wann geeignet ist und wie sich diese gut mit Ceresit-Produkten umsetzen lässt.

Von der Verlegung bis zur Verfugung

Rund um den neuen Drain-Bettungsmörtel CK 181 und die Kontaktschlämme CK 190 bietet Ceresit eine Produktgruppe an, mit der sich ein wasserdurchlässiger, gebundener Unterbau gemäß der ZTV-Wegebau erstellen lässt. Ergänzend dazu erfüllen auch neue Pflasterfugen die Regelung und bescheren den gepflasterten Flächen rund ums Haus noch zusätzlich eine lange Lebensdauer. Ob drainfähig oder wasserundurchlässig, kunstharzgebunden oder zementär, für N1, N2 oder N3 geeignet: Für jeden Anspruch gibt es eine passende Fuge im Sortiment. Harmonische Farben garantieren zudem, dass auch die Optik nicht zu kurz kommt.

Balkon und Terrasse wasserfrei

Mit dem hundertprozentig wasserfreien Fliesenklebstoff CM 77 UltraFlex ermöglicht Ceresit es Verarbeitern, Balkone und Terrasse zu errichten, ohne nur einen einzigen Tropfen Feuchtigkeit in die Konstruktion mit einzubringen. Die Basis bildet die BT 21 Dichtbahn, die gemäß der DIN 18195-5 vor dem Eindringen von nicht drückendem Wasser mit mäßiger Beanspruchung schützt. Darüber folgt eine dünnschichtige Drainageebene aus mit Epoxidharz CK 740 versetztem Splitt, der Feuchtigkeit in der Konstruktion abführt und verhindert, dass durch kapillar aufsteigende Feuchtigkeit Verfärbungen in Natursteinbelägen entstehen. Direkt darauf lässt sich der gewünschte Oberbelag mithilfe von CM 77 ideal verlegen, zur Verfugung eignet sich CE 79 UltraPox.

Das Imprägnierungssortiment von Ceresit

Eine weitere Rolle bei der Instandsetzung und -haltung des Außenbereichs spielen die beiden flüssigen Fassadenhydrophobierungen CT 12 und CT 13. Ebenso schützt die Imprägniercreme CT 8, die eine cremigere Konsistenz hat und sich dadurch leicht verarbeiten lässt, vor Schlagregen. Ob Putz, Klinker, Kalksandstein oder Naturstein: Das Produkt mit dem hohen Wirkstoffgehalt von über 80 Prozent bewahrt Gebäude viele Jahre lang vor Feuchteschäden.

Die Sockelabdichtung mit CP 1 PolyDicht

CP 1 PolyDicht, die erste Aktiv-Polymer-Dickbeschichtung weltweit, verzichtet ganz auf Bitumen und ist äußerst flexibel und rissüberbrückend. So eignet sie sich ideal für Sockelbereiche, die als Verschleißzone einen besonderen Schutz benötigen. Zudem hat CP 1 gegenüber bituminösen KMB den Vorteil, dass damit bearbeitete Bauteile gestrichen oder überputzt werden können – so entsteht ein sauberer Abschluss zur Fassade.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: www.ceresit-bautechnik.de

Im Rahmen des neuen Schwerpunkts „Rund ums Haus“ bietet Ceresit eine Vielzahl an Lösungen an, die für ein rundum schönes Zuhause sorgen.

Ob ungebundene oder gebundene Bauweise: Mit seinem überarbeiteten Galabau-Sortiment vereinfacht Ceresit das korrekte Anlegen von Fuß- und Fahrwegen. Die jeweilige Empfehlung der Henkel-Marke richtet sich nach der ZTV-Wegebau.

Fassadenschutz: Der Wirkstoff der CT 8 Imprägniercreme dringt tief in das Mauerwerk ein und ist dauerhaft wasserabweisend.

Die Dickbeschichtung CP 1 PolyDicht setzt auf Aktiv-Polymere, die sie ideal für die Anwendung im Sockelbereich machen.

Lisa Kretzberg Henkel Adhesive Technologies Media Relations Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-5672 press@henkel.com Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung hinzufügen
Holger Elfes Henkel Adhesive Technologies Media Relations Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-9933 press@henkel.com Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung hinzufügen