Menü
Suchen

16.12.2014  Düsseldorf

Freie Plätze in der Forscherwelt im Sommer 2015

Henkel bietet Unterrichtsreihen für Grundschulen an

Zu Beginn des Sommerhalbjahres 2015 bietet Henkel einer dritten oder vierten Grundschulklasse die Möglichkeit, an einer neunteiligen Unterrichtsreihe zum Thema „Kosmetik“ teilzunehmen. Diese findet in der Forscherwelt in Düsseldorf statt, einem Schülerlabor, speziell auf die Bedürfnisse von Kindern ausgerichtet. Interessierte Grundschulen können sich über die Webseite der Forscherwelt bewerben: www.henkel-forscherwelt.de.

„In der Forscherwelt schlüpfen Kinder in die Rolle von Forschern und lernen die verschiedenen Aufgaben kennen, die mit dem Forschen verbunden sind“, sagt Dr. Ute Krupp, Sustainability Managerin bei Henkel und Leiterin der Forscherwelt. „Dazu gehören Experimente im Labor und die Präsentation der eigenen Forschungsergebnisse genauso wie Gespräche mit Experten.“

Henkel ermöglicht regelmäßig jeweils vier Schulen aus dem Düsseldorfer Raum eine Kooperation mit der Forscherwelt einzugehen. Das Konzept sieht vor, dass die Schülerinnen und Schüler dabei von ihren eigenen Lehrern und Erziehern angeleitet werden. Zur Vorbereitung bietet Henkel den begleitenden Pädagogen eine vierstündige Fortbildung am 13. Januar 2014 an. Daran können auch Lehrkräfte teilnehmen, die nicht mit ihren Klassen die Forscherwelt besuchen – es sind noch Plätze frei. Die Teilnahme ist für die Lehrkräfte kostenlos.

Informationen und Fotos zur Bildungsinitiative von Henkel finden Sie unter: www.henkel-forscherwelt.de.

In der Forscherwelt werden Kinder selbst zu kleinen Forschern und experimentieren beispielsweise zum Thema Haut.

Die Kinder forschen zu alltäglichen Dingen, wie hier zum Thema Haare.

Hanna Philipps Henkel Corporate Media Relations Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-3626 press@henkel.com Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung hinzufügen