Menü
Suchen

28.11.2014  Düsseldorf

Schlankere Markenstruktur für das Industrieklebstoff-Geschäft von Henkel

Aus Purbond wird künftig Loctite

Im Zuge des neuen Markenansatzes im Industrieklebstoff-Geschäft von Henkel werden die bisher unter Purbond bekannten Holzkonstruktionsklebstoffe zukünftig unter der Marke Loctite geführt. Damit trägt Henkel als weltweit führender Hersteller von Klebstoffen, Dichtstoffen und Oberflächenbehandlungen zu einer erleichterten Orientierung innerhalb des Markenportfolios bei. Durch den Modifikationsprozess werden alle Produkte des Unternehmensbereichs Adhesive Technologies in fünf intuitiv erfassbare Marken überführt, die jeweils für eine Gruppe spezifischer Technologien und Anwendungen stehen.

Neben dem organischen Wachstum hat Henkel in den letzten Jahren auch zahlreiche Geschäfte durch Akquisitionen übernommen. Dadurch ist Henkel in der Lage, seinen Kunden einen hochwertigen Service und eine Vielzahl von Lösungen anzubieten. Im Laufe der Zeit hat Henkel jedoch auch eine große Anzahl von Produktnamen und Marken beibehalten, sodass das Angebot industrieller Klebstofftechnologien recht komplex geworden war.

Deshalb hat Henkel im vergangenen Jahr beschlossen, einen neuen Markenansatz einzuführen, der das Portfolio in die fünf Marken Loctite, Bonderite, Technomelt, Teroson und Aquence überführt. Alle Produkte werden zukünftig in diese fünf Technologie-Clustermarken eingeteilt, die jeweils für eine Gruppe spezifischer Technologien und Anwendungen stehen.

Im Zuge dieses Umstrukturierungsprozesses werden nun auch die Produkte, die bisher unter Purbond bekannt waren unter der Marke Loctite erscheinen, Henkels Marke für Holzkonstruktionen mit speziell entwickelten Hochleistungslösungen aus Polyurethanen und anderen reaktiven Systemen.

Die neuen Produkt-Bezeichnungen beziehen sich auch nach der Umfirmierung auf die Bezeichnungen des Marken-Vorgängers. So wird der seit 20 Jahren zertifizierte Klebstoff Purbond HB 110 künftig unter dem Namen Loctite HB 110 Purbond vertrieben.

Im Rahmen dieser Umstrukturierung ändern sich lediglich die Namen der Produkte. Die Produktzusammensetzungen, die chemische Formulierungen sowie die Artikelnummern (Purbond IDH-Nummern) bleiben auch nach dem Prozess unverändert. Dies betrifft auch alle Zulassungen und Zertifizierungen, die ihre Gültigkeit behalten, und sämtliche technischen Datenblätter bzw. Sicherheitsdatenblätter, die nur hinsichtlich der Namensgebung aktualisiert werden.

Um Missverständnissen vorzubeugen, werden für einen längeren Übergangszeitraum in den relevanten Unterlagen sowohl die bisher gebräuchlichen als auch die neuen Produktnamen parallel verwendet werden. Bei Fragen zu dieser Umstellung können sich Kunden und Interessenten zudem jederzeit an den für Sie zuständigen Henkel- bzw. Purbond-Ansprechpartner wenden.

Der TimberTower in Hannover wurde mit Klebstoffen der Marke Loctite (ehemals Purbond) aus Holz errichtet.

Innenansicht der verklebten Holzkonstruktion des TimberTower.

Holger Elfes Henkel Adhesive Technologies Media Relations Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-9933 press@henkel.com Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung hinzufügen
Lisa Kretzberg Henkel Adhesive Technologies Media Relations Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-5672 press@henkel.com Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung hinzufügen