Menü
Suchen

03.08.2014  Düsseldorf

Pferderennsport und Familienfest auf dem Grafenberg

20.000 Besucher beim Henkel-Preis der Diana

Bei schönem Sommerwetter kamen heute rund 20.000 Besucher zum Renntag um den Henkel-Preis der Diana auf die Düsseldorfer Galopprennbahn am Grafenberg. Neben Pferderennsport der Extraklasse wurde den Zuschauern ein buntes Rahmenprogramm für die ganze Familie geboten. Mit einem Preisgeld von 500.000 Euro zählt der Henkel-Preis der Diana zu den wichtigsten Galopprennen Europas. Die Mischung aus hochkarätigen Pferderennen, Spiel und Spaß rund um die Henkel-Marken sowie die Chance auf attraktive Wettgewinne macht die jährliche Veranstaltung zu einem besonderen Erlebnis für Pferdesportfans und Familien.

Henkel sponsert die Veranstaltung bereits zum neunten Mal und hatte viele Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur in die Henkel-Lounge geladen. Neben Kathrin Menges, Personalvorstand bei Henkel, begrüßte auch Dirk Elbers, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf, gemeinsam mit Peter Endres, Präsident des Düsseldorfer Reiter- und Rennvereins, die rund 400 geladenen Gäste.

Neben den Rennen erwarteten die Besucher viele Unterhaltungsangebote: Beim Ponyreiten konnten die Jüngsten selbst zu kleinen Jockeys werden – oder im Kinderparadies basteln, sich schminken lassen und auf der Hüpfburg toben. Der interaktive Markenparcours lud zu zahlreichen Aktionen und Gewinnspielen bekannter Marken von Henkel wie Schwarzkopf, Persil und Pritt ein. Großen Andrang gab es am „Persil Danke-Truck“, der auf seiner Tour durch Deutschland auf dem Grafenberg Halt machte. Besucher konnten hier ein persönliches Dankeschön an Familie und Freunde schicken – per Foto, Video, Tonaufnahme oder Postkarte.

Bereits seit vielen Jahren kooperiert Henkel mit dem Düsseldorfer Reiter- und Rennverein. „Wir haben uns sehr auf diesen besonderen Renntag gefreut“, sagte Peter Endres. „Denn der Henkel-Preis der Diana begeistert mit erstklassigem Rennsport und tollem Rahmenprogramm jedes Jahr auch neue Besucher für den Galopprennsport.“ Henkel drückt mit diesem Sponsoring-Engagement seine Verbundenheit mit der Stadt Düsseldorf aus. „Wir freuen uns, das Leben in unserer Stadt durch Veranstaltungen wie diese zu bereichern“, sagte Kathrin Menges. Auch im nächsten Jahr wird Henkel das Sportereignis auf dem Düsseldorfer Grafenberg wieder als Sponsor unterstützen.

Pressemitteilungen und Download-Material zum „Renntag um den Henkel-Preis der Diana“ finden Sie im Pressebereich unter: www.henkel.de/renntag.

Rund 20.000 Besucher kamen zum diesjährigen Henkel-Renntag in Düsseldorf.

Henkel-Personalvorstand Kathrin Menges, Helga Endres und Peter Endres, Präsident des Düsseldorfer Reiter- und Rennvereins, und Dr. Simone Bagel-Trah, Vorsitzende des Aufsichtsrats und des Gesellschafterausschusses von Henkel, mit Ehemann (v.l.).

Kathrin Menges, Personalvorstand bei Henkel, begrüßte die Gäste in der Henkel-Lounge.

Dirk Elbers, Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf, mit Ehefrau Astrid.

Auch die Jüngsten kamen im Kinderparadies auf ihre Kosten.

Die Weiße Dame von Persil mit Besucherinnen auf dem Grafenberg.

Ein Erlebnis für die ganze Familie: Spaß auf dem Henkel-Markenparcours.

Ein buntes Rahmenprogramm beim Henkel-Preis der Diana.

Alexander Pieper Henkel Corporate Communications Corporate Sponsoring & Events Worldwide, Germany Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-2764 press@henkel.com Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung hinzufügen