Menü
Suchen

16.07.2014  Düsseldorf

„Henkel High Tech Adhesives & Coatings Academy“

Wissen aus erster Hand

Um seinen Kunden aus der Elektronikindustrie und anderen Industrien die neuesten Lösungen für moderne Technologien und zukunftsorientierte Märkte zu präsentieren, hat Henkel Anfang Juni auf dem „High Tech Campus“ im niederländischen Eindhoven die „Henkel High Tech Adhesives & Coatings Academy“ veranstaltet. Neben einer modularen Vortragsreihe und Produktausstellung hatten die Kunden dort die Möglichkeit, sich direkt mit Henkel-Experten auszutauschen.

Henkel zeichnet sich als weltweit führender Hersteller von Klebstoffen, Dichtstoffen und Funktionsbeschichtungen durch sein umfassendes Produkt- und Technologieportfolio aus, das die Entwicklung maßgeschneiderter Kundenlösungen ermöglicht. Um seine Innovations- und Technologieführerschaft zu stärken und weiter profitabel zu wachsen, verfolgt Henkel das Ziel, nicht nur bestehende Kundenlösungen weiterzuentwickeln, sondern auch neue Anwendungen und Technologiefelder zu erschließen.

So stellten Henkel-Experten der beiden Geschäftsfelder Allgemeine Industrie und Elektronik Anfang Juni im Rahmen der „Henkel High Tech Adhesives & Coatings Academy“ die neuesten Klebstoffinnovationen für aktuelle Markttrends und Technologien vor. Bestehende sowie neue Kunden und Industriepartner aus Benelux konnten den Tag frei mit Vorträgen zu folgenden Themen gestalten: elektrisch leitfähige Klebstoffe für temperaturempfindliche Bauteile, bleifreie Lötmaterialien für hohe Temperaturen, Wärmeleitpasten zur Hitzeisolierung von Endgeräten, transparente Klebstoffe für Display-Anwendungen, biokompatible Klebstoffe für die Medizintechnik und elektrokeramische Beschichtung zur Oberflächenbehandlung von Leichtmetallteilen. Im Rahmen einer Produktausstellung hatten die über 100 Teilnehmer aus der Automobil-, Medizin- und Beleuchtungsindustrie die Möglichkeit, die Innovationen direkt vor Ort anzuschauen und sich dazu mit Henkel-Experten auszutauschen.

„Unmittelbare Kundennähe ist für uns als global tätiges Unternehmen extrem wichtig: Um unseren Kunden aus der Region entgegen zu kommen, haben wir uns für den ,High Tech Campus Eindhoven‘ als Veranstaltungsort entschieden, weil viele unserer Kunden ihr Forschungs- und Entwicklungszentrum auf dem Campus haben. Dank der modularen Agenda konnten sich die Teilnehmer ihren Tag flexibel gestalten und beispielsweise nur die für sie relevanten Vorträge anhören. Dabei hatten sie die Möglichkeit, sich aktiv mit unseren Technik-Experten zu den Innovationen auszutauschen“, erklärt Eszter Marai, Marketingmanagerin im Geschäftsfeld Elektronik.

„Wir arbeiten bereits seit einigen Jahren mit Henkel zusammen und sind sehr zufrieden mit den elektrokeramischen Beschichtungen von Bonderite zur Plasmabeschichtung von medizinischen Anwendungen. Trotz der kurzen Trocknungszeit hält sie auf fast allen Oberflächen selbst extremen Bedingungen stand“, bestätigt Wijnand Florijn, Sales- & Productmanager bei Maan Engineering, Niederlande. „Die Veranstaltung hat mir einmal mehr gezeigt, wie weit entwickelt die Technologien von Henkel sind. Da wir noch nicht viel Erfahrung auf dem Gebiet der Oberflächentechnik haben, nehme ich aus den Vorträgen auch neue Impulse für unser Geschäft mit.“

„Seit 20 Jahren verwenden wir für unsere Sensorlösungen für die Automobilindustrie wärmeleitfähige Druckfarben von Henkel, die in Bezug auf Funktionalität und die Verarbeitung an unsere Bedürfnisse angepasst wurden. Dank der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Henkel konnten wir neue Geschäftsgelegenheiten generieren, schnell auf Kundenwünsche eingehen und dadurch unsere Kundenzufriedenheit verbessern“, ergänzt Dr. Driss Chabach, Manager für Materialentwicklung bei IEE, Luxemburg. „Bei der Veranstaltung habe ich wertvolle Informationen über komplementäre Bereiche wie die Wärmeableitung für Handheld-Geräte erhalten, wo wir in Zukunft ebenfalls mit Henkel zusammenarbeiten wollen.”

Vorträge zu Innovationen für die Elektronikbranche als Live-Webinare

Für alle Interessierten, die nicht persönlich an der Veranstaltung teilnehmen konnten, bietet Henkel auf der Webseite www.henkelhightechacademy.com englische Live-Webinare zu folgenden Themen an:

  • Electrically Conductive Adhesives for building reliable connections (5. September 2014),
  • Thermal Interface Materials – Novel solutions for power electronic and for heat management in handheld devices (19. September 2014).

Hier haben registrierte Teilnehmer die Möglichkeit, im Anschluss an den Vortrag ihre Fragen direkt an die Referenten zu stellen und sich darüber hinaus die Präsentationsunterlagen herunterzuladen.

Henkel-Experten Lucie Heidar und Maarten Adolfs erklären einem Kunden (rechts) die Einsetzbarkeit von biokompatiblen Klebstoffen in der Medizintechnik.

Elektronik-Experte Nicholas Havemann (rechts) erläutert zwei interessierten Kunden die Vorteile von elektrisch leitfähigen Klebstoffen für temperaturempfindliche Bauteile in Fahrzeugen.

Im Rahmen der Produktausstellung hatten die über 100 Teilnehmer die Möglichkeit, die neuesten Klebstoffinnovationen von Henkel direkt vor Ort anzuschauen und sich dazu mit Technik-Experten auszutauschen.

Lisa Kretzberg Henkel Adhesive Technologies Media Relations Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-5672 press@henkel.com Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung hinzufügen
Holger Elfes Henkel Adhesive Technologies Media Relations Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-9933 press@henkel.com Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung hinzufügen