Menü
Suchen

09.04.2014  Düsseldorf

Sponsoring

Schwarzkopf sponsert die Ausstellung „Der weiße Abgrund Unendlichkeit“ während der Quadriennale in Düsseldorf

Bereits zum wiederholten Mal ist Schwarzkopf, die größte Haarkosmetikmarke von Henkel, offizieller Sponsor einer Ausstellung der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf. Die während der Quadriennale 2014 im K20 stattfindende Ausstellung „Der weiße Abgrund Unendlichkeit“ zeigt ausgewählte Hauptwerke der drei Avantgardekünstler Kandinsky, Malewitsch und Mondrian und greift erstmalig das Thema der weißen Flächen in ihren Werken auf. Für die visionären Künstler war die Nichtfarbe Weiß Symbol für eine zukünftige Welt. Damit gliedern sich die ausgestellten Bilder perfekt in das Thema der diesjährigen Quadriennale ein. Unter dem Titel „Über das Morgen hinaus“ lädt sie die Besucher vom 5. April bis zum 10. August 2014 ein, über die Zukunft nachzudenken. Die von Schwarzkopf gesponserte Ausstellung „Der weiße Abgrund Unendlichkeit“ ist vom 5. April bis zum 6. Juli zu sehen.

Die Marke Schwarzkopf steht für Qualität, Modernität und Innovationskraft. Die international bekannten Haarpflege- und Styling-Marken Schauma, Drei Wetter Taft, Gliss Kur, got2b und essence Ultîme sowie Colorationen wie Brillance oder Diadem setzen weltweit Trends und zählen zu den wichtigsten Marken für Schönheitspflege und Haarfarben in Europa. Mit dem diesjährigen Sponsoring der Ausstellung während der Quadriennale knüpft der Experte für schönes Haar und innovative Trendlooks an seine langjährige Tradition an, Kunst- und Kulturprojekte im Raum Düsseldorf, dem Hauptsitz des Konzerns, zu unterstützen.