Menü
Suchen

02.09.2013  Düsseldorf

Csaba Szendrei, neuer Chef des Geschäftsfelds Verpackungsklebstoffe, im Interview

„Steigende Nachfrage nach Klebstoffen für lebensmittelsichere Verpackungen“

Das Einsatzspektrum von Klebstoffen ist breit, und sie stecken auch in einer Vielzahl von Lebensmittelverpackungen. Die kürzlich gestartete Initiative „Food Safe Packaging“ von Henkel richtet sich insbesondere an Verantwortliche für Lebensmittelsicherheit, Qualitätsmanager, Verpackungsentwickler, Einkäufer und andere Interessenten, die mehr über das Thema sicherer Lebensmittelverpackungen erfahren wollen. Csaba Szendrei, neuer Leiter des Geschäftsfelds Verpackungs-, Konsumgüter- und Konstruktionsklebstoffe bei Henkel spricht über die Bedeutung lebensmittelsicherer Klebstoffe.

Herr Szendrei, warum haben Sie das Thema "lebensmittelsichere Verpackungslösungen" ganz weit oben auf Ihre Prioritätenliste gesetzt?

Dieser hohe Stellenwert ist nicht ganz neu für uns. Wir arbeiten kontinuierlich an der Entwicklung von leistungsstarken Klebstofflösungen für die Lebensmittelverpackungsindustrie; die Verbesserung der Verbrauchersicherheit steht dabei eindeutig im Vordergrund. Sie ist auch ein wichtiges Element unserer Nachhaltigkeitsbestrebungen. Und, nicht zu vergessen: als Vater von drei Kindern habe ich auch ein starkes persönliches Interesse an diesem Thema.
Aber es stimmt - wir haben unseren Fokus auf dieses Thema immer weiter ausgebaut und vor kurzem eine Reihe von speziellen Maßnahmen zur Unterstützung unserer Kunden eingeleitet. Und wir haben eine deutlich gestiegene Nachfrage nach solchen Aktivitäten beobachtet.

Wie würden Sie die Bedeutung der Lebensmittelsicherheit in der Lebensmittel- und Verpackungsindustrie einschätzen?

Diese Bedeutung hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Die Verbraucher sind weltweit für die Thematik sensibilisiert und verlangen zunehmend nach sichereren und gesünderen Produkten. Das hat erhebliche Auswirkungen auf die globale Lebensmittelverpackungsindustrie. Es bleiben zwar regionale Unterschiede, aber die gesetzlichen Vorgaben werden immer strenger und komplexer. Unsere Kunden haben klar und deutlich den Wunsch nach mehr Unterstützung in Form von Hersteller-Kompetenz zu erkennen gegeben.

Wie unterstützen Sie Ihre Kunden in Bezug auf lebensmittelsichere Verpackungslösungen?

Für lebensmittelsichere Verpackungslösungen folgen wir einem ganzheitlichen 360°-Ansatz. Wir arbeiten bereits in der Entwicklungsphase von neuen Verpackungslösungen mit den Kunden zusammen. Darüber hinaus kooperieren wir mit Fachinstitutionen und organisieren Symposien über die Sicherheit von Lebensmittelverpackungen, bei denen interne und externe Experten auf diesem Gebiet vertreten sind. Und wir haben im Rahmen unserer Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten intensiv an der Entwicklung einer umfassenden neuen Klebstoffpalette für die entsprechenden Anwendungen gearbeitet.

Welche Richtung wird der Henkel Unternehmensbereich Adhesive Technologies in Zukunft in diesem Bereich einschlagen?

Wir werden auch in Zukunft in diesen Bereich investieren. Darin sehen wir eine klare Verpflichtung. So ist es unser Ziel, jede Produktinnovation, die wir auf den Markt bringen, in diesem Punkt besser und sicherer zu machen. Darüber hinaus werden unsere Investitionen auch weiterhin darauf ausgerichtet sein, unsere Kunden weltweit in dieser Thematik zu unterstützen. Wir sehen hier auch in den Wachstumsmärkten einen wachsenden Bedarf. Vereinfacht gesagt: Der Verpflichtung, unsere führende Rolle im Bereich Nachhaltigkeit auszubauen, wollen wir auch künftig gerecht werden.

Szendrei (46), der Nachfolger von Jean Fayolle, ist gebürtiger Ungar und hat seinen Abschluss in Business Administration in Wien gemacht. Er ist seit mehr als 21 Jahren für Henkel tätig, unter anderem als Regional Manager in Russland und für die Region Naher Osten / Afrika. Zudem war er führend beteiligt an der Integration von National Starch, nach der Akquisition durch  Henkel.

Infos auf der Internetseite www.henkel.com/foodsafety

Auf der Internetseite www.henkel.com/foodsafety werden zum Thema Lebensmittelsicherheit Whitepaper, Videos und Live-Webinare angeboten, in denen Klebstoff-Experten von Henkel über Forschung und Entwicklung im Bereich Verpackungen, über allgemeine Anforderungen an Lebensmittelverpackungen sowie über die Bedeutung innovativer Klebstofflösungen in diesem Bereich berichten. Wer sich registriert, erhält außerdem Zugang zum Premium-Bereich mit weiteren Inhalten zu Schlüsselthemen und ein umfangreiches Glossar. Dort findet sich auch das Original-Interview mit Csaba Szendrei als Video-Stream.

Csaba Szendrei (46), Leiter des Geschäftsfelds Verpackungs-, Konsumgüter- und Konstruktionsklebstoffe bei Henkel.

Holger Elfes Henkel Adhesive Technologies Media Relations Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-9933 press@henkel.com Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung hinzufügen
Lisa Kretzberg Henkel Adhesive Technologies Media Relations Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-5672 press@henkel.com Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung hinzufügen