Menü
Suchen

13.06.2013  Düsseldorf

Henkel belegt den 3. Platz beim VCI Responsible Care Wettbewerb NRW 2013

Henkel-Mitarbeiter machen den Unterschied

„Wir haben gute Ideen zur Betrieblichen Aus- und Weiterbildung für Umweltschutz und Nachhaltigkeit“. Unter diesem Motto rief der Verband der Chemischen Industrie e.V. (VCI) seine Mitgliedsunternehmen zur Beteiligung am landesweiten Responsible Care Wettbewerb 2013 auf. Gute Ideen zur Wissenserweiterung seiner Mitarbeiter hat auch Henkel: Das Unternehmen fördert Aus- und Weiterbildungen und legt dabei besonderen Wert auf das Thema Nachhaltigkeit. Mit dem Projekt „Unsere Mitarbeiter machen den Unterschied“ bewarb sich das Unternehmen bei dem Wettbewerb und belegte den dritten Platz.

Ziel des Projektes war die interne Verankerung der neuen Nachhaltigkeitsstrategie von Henkel bei allen rund 47.000 Mitarbeitern. Teams aus allen Funktionen und Bereichen sollten 2012 in einer globalen Fortbildungsinitiative aktiviert werden, um den Henkel-Anspruch an nachhaltiges Wirtschaften in allen Prozessen zu verankern. Die Idee dabei war und ist eine konzertierte Kampagne mit verschiedenen Workshops von Auszubildenden bis hin zu Top-Managern, der kontinuierlichen Ausbildung von Nachhaltigkeits-Botschaftern und der Durchführung von diversen Aktionstagen zum Thema Nachhaltigkeit. Eine 360° Kommunikation und E-Learnings runden die Kampagne ab und tragen dazu bei, dass die Prinzipien des nachhaltigen Wirtschaftens für alle Mitarbeiter zum Leitbild werden.

Vor allem das ganzheitliche Konzept und das Ziel, alle Henkel-Mitarbeiter im Bereich Nachhaltigkeit zu sensibilisieren, überzeugte die Jury des VCI Wettbewerbs. „Unsere Mitarbeiter machen den Unterschied und wir freuen uns sehr, dass wir mit diesem Ziel zu den Siegern gehören“, sagt Dr. Ute Krupp, Sustainability Managerin bei Henkel. Zusammen mit Dr. Andreas Bruns, Standortleiter und Leiter der Infrastruktur Services des Henkel-Standorts Düsseldorf, nahm sie am 12. Juni 2013 die Gewinnerurkunde beim Parlamentarischen Abend des VCI NRW entgegen.

Nahmen am Parlamentarischen Abend teil (v.l.): Dr. Thomas Haeberle (Vorstandsvorsitzender VCI NRW / Evonik) , Dr. Bernd Kaletta (Jurymitglied / LANXESS), Dr. Andreas Bruns und Dr. Ute Krupp von Henkel sowie NRW-Wirtschaftsminister Garellt Duin.

Wulf Klüppelholz Henkel Head of Media Relations Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-1875 press@henkel.com Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung hinzufügen