Menü
Suchen

12.06.2013  Düsseldorf

Qualitätssilikon von Pattex

So bleibt das Bad ein Ort zum Wohlfühlen

Um sich zu Hause wohl zu fühlen, ist unter anderem ein gepflegtes Bad als Rückzugsort wichtig. Schadhafte Anschlussfugen stören dieses Bild – sie sind nicht nur unansehnlich sondern können Schäden durch eindringende Feuchtigkeit verursachen. Die Lösung: eine Fugensanierung in Eigenregie. Mit dem Qualitätsprodukt Pattex Dusche & Bad Sanitär Silikon bleiben Fugen langfristig intakt und das Bad ein Ort zum Wohlfühlen.

Das Bad allein verfugen? Das trauen sich nur die wenigsten zu. Dabei ist ein Fugenwechsel mit dem richtigen Material ganz leicht und nicht nur aus ästhetischen Gründen wichtig:
Risse oder dunklen Stellen auf den Silikonfugen sind Anzeichen für Undichtheit, die für Schäden und gefährlichen Schimmel verantwortlich sein kann. Wer die Fugen selbst erneuert und dabei Qualitätsprodukte wie Pattex Dusche & Bad Sanitär Silikon einsetzt, geht langfristig auf Nummer sicher. Das Produkt schafft elastische und langzeit-pilzhemmende Anschlussfugen. Es ist UV- sowie alterungsbeständig und haftet auch auf Acrylwannen, -duschtassen und Acrylduschabtrennungen ohne Primer.

Und so geht’s

Zuerst muss das alte Silikon aus der Fuge entfernt werden. Dazu Pattex Fugenhai an der Haftfläche des alten Silikons einstechen und dieses aus der Fuge herausschneiden. Die Silikonreste können mit Pattex Silikon-Entferner beseitigt werden. War die alte Fuge schimmelig, Pattex Schimmel weg Spray auf den Bereich der alten Fuge sprühen. Die Fugen müssen vor dem nächsten Arbeitsschritt gereinigt werden, damit sie sauber, trocken, staub- und fettfrei sind.

Dann wird verfugt: Dank dem praktischen Dosierspender ist das auch für Ungeübte ganz leicht.

Sicherungslasche und rote Verschlusskappe entfernen und Mengenregler auf OPEN schieben. Dabei richtet sich der rote Dosierhebel auf, diesen dabei nicht blockieren. Anschließend Pattex Dusche & Bad Sanitär Silikon gleichmäßig in die Fuge einspritzen und mit Pattex Fugenglätter glattziehen. Fertig!

Wer sich traut, wird also belohnt: mit schönen, gepflegten und vor allem intakten Silikonfugen. So bleibt das Bad langfristig ein Ort zum Wohlfühlen.

Weitere Informationen: www.pattex.de, www.henkelhaus.de.

Lisa Kretzberg Henkel Adhesive Technologies Media Relations Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-5672 press@henkel.com Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung hinzufügen
Holger Elfes Henkel Adhesive Technologies Media Relations Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-9933 press@henkel.com Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung hinzufügen