Menü
Suchen

21.05.2013  Düsseldorf

Herausforderungen beim Tapezieren

Mustertapeten auf Stoß kleben

Extravagante Mustertapeten liegen voll im Trend. Um ein einheitliches Muster an die Wand zu bringen, sind Genauigkeit und Geschick gefragt. Der hochwertige Vliestapeten-Kleister Metylan direct sorgt für ausreichende Korrekturfreiheit und ermöglicht so perfektes Kleben auf Stoß.

Egal ob mit dezenten Motiven, symmetrischen Formen oder ausgefallenen Mustern – Vliestapeten müssen Bahn für Bahn passgenau, das heißt auf Stoß, zusammengeklebt werden. Schöne Übergänge zwischen den einzelnen Tapetenbahnen und ein einheitliches Muster können nur durch akkurates Arbeiten erreicht werden.

Wichtig für das Kleben auf Stoß

Bereits vor dem eigentlichen Tapezieren sollten hierfür einige Dinge beachtet werden. So ist es wichtig, nicht nur die Bahn an der Wand auszuloten, sondern bei gemusterten Tapeten auch auf den Verschnitt und die Länge der einzelnen Mustersequenz, also den Rapport, zu achten.
 
Genaues Abmessen und Zuschneiden sind hierbei erforderlich. Bei Mustertapeten müssen die Bahnen generell etwas länger sein, damit genug Material zum Anpassen vorhanden ist. Der zu berechnende Versatz wird dabei auf der Tapetenrolle angegeben. Bei der Materialmenge ist es wichtig, den Verschnitt pro Tapetenbahn einzurechnen. Grundsätzlich gilt: Je größer das Tapetenmuster, desto höher der Verschnitt.
 
Beim Kleben auf die Wand müssen die einzelnen Bahnen exakt angelegt werden, sodass ein fließender Übergang entsteht. Ungleichmäßige Verbindungsstücke stören das Gesamtbild. Ein entscheidender Punkt beim Kleben auf Stoß ist die vorhandene Korrekturzeit. Kann die Bahn auf der Wand noch verschoben werden, gelingt eine optimale Anpassung des Musters.
 
Der Kleister Metylan direct für Vliestapeten ermöglicht genau diese Vorgehensweise. Grund: Der Roll-Kleister wird direkt auf die Wand aufgetragen, sodass Einweichzeiten entfallen und die Bahnen besonders einfach und sauber an die Wand die kommen. Zusätzlich bietet Metylan direct eine lange Korrekturzeit – so können die Bahnen noch 10 Minuten an der Wand ausgerichtet werden.

Metylan direct wurde speziell für Vliestapeten entwickelt, ist innerhalb von nur drei bis fünf Minuten gebrauchsfertig, spritzarm und garantiert sauberes Arbeiten. Das Produkt bietet außerdem optimale Klebkraft. Die Handhabung wird durch den Direktauftrag auf die Wand erleichtert, wobei sich der Kleister besonders gleichmäßig verteilen lässt. Die Vliestapete wird anschließend trocken angedrückt.
 
Praktisch: Auch nach Jahren ermöglicht Metylan direct die trockene Wiederabziehbarkeit von Qualitäts-Vliestapeten.

Weitere Informationen: www.metylan.de