Menü
Suchen

02.05.2013  Düsseldorf

Innovationen der Marke Technomelt auf der Fachmesse LIGNA in Hannover

Henkel präsentiert Klebstoffe für die Möbelindustrie

Henkel is appearing at LIGNA 2013 from May 6 to May 10 in Hannover, where it is presenting its range of new adhesives for the furniture industry. Aside from high heat resistance and low application weights, these innovative products also create a visual appearance that can very much enhance the quality of the end result.

Mit dem UV-härtenden Schmelzklebstoff Technomelt CHS 395 UV für die Schmalflächenversiegelung ist es Möbelherstellern möglich, das 2D-Verfahren, bei dem Ober- und Schmalfläche mit einer Finishfolie in einem Arbeitsgang beschichtet werden, auf eine neue Stufe zu heben. Der innovative UV-Schmelzklebstoff ist deutlich schneller in der Abbindung und kann daher noch schneller in der Maschine nachbearbeitet werden. Mit diesem Vorteil kann das Verfahren der Schmalflächenversiegelung deutlich vereinfacht und damit die Prozesskosten gesenkt werden. Technomelt CHS 395 UV ist außerdem deutlich wärmebeständiger (bis über 100 Grad Celsius) als bisher eingesetzte EVA-basierte Klebstoffe und ermöglicht eine harte Oberfläche sowie eine bessere Absperrung gegen Feuchtigkeit.

Das Produkt kann in bestehende Anlagen integriert werden. Aber auch eine Entkettung der Verarbeitungsschritte für Ober- und Schmalfläche ist möglich. Die mit Technomelt CHS 395 UV erzielte Schmalflächenqualität erlaubt es Möbelherstellern auch, bei der Auswahl der Holzwerkstoffplatten mehr Flexibilität zu genießen ohne dass darunter die Optik leidet: Das Thema „Mittellage“ ist nun keines mehr.

Kooperation mit Projektpartnern

Hochleistungsklebstoffe für die Flächenkaschierung präsentiert Henkel in Kooperation mit seinen Projektpartnern. Nachdem die ersten reacTec Anlagen von HOMAG im Markt sind und produzieren, gab es von der Kundenseite aus vermehrt den Wunsch, die Anlage auch für andere Folien zu nutzen als nur für Dekorfinishfolien – eine Anwendung für die der Klebstoff Technomelt CHS 700 ursprünglich entwickelt wurde. Da dieser Klebstoff praktisch über keine offene Zeit verfügt, also das Zeitfenster in der eine Verklebung möglich ist, musste gemeinsam mit den Projektpartnern HOMAG und NORDSON ein neues Verfahren entwickelt werden. Hierbei handelt es sich um eine Art Heißsiegelverfahren, mit dem dieser spezielle Klebstoff verarbeitet wird und dadurch eine ausgezeichnete und widerstandsfähige Oberfläche erzeugt.

Die Anforderungen, die bei der Verklebung von PP-Folien zu berücksichtigen sind, sind allerdings weitergehend. Aufgrund von Dimensionsänderungen der PP-Folie unter Temperatureinfluss sollte der zu entwickelnde Klebstoff mehr Flexibilität aufweisen. Das Resultat der Entwicklungschemiker von Henkel überzeugt: Technomelt CHS 710, ein Schmelzklebstoff der sich problemlos auf den reacTec Anlagen verarbeiten lässt. Auch die Verarbeitungsgeschwindigkeit ist gleich, allerdings kann nun die Verarbeitungstemperatur um bis zu 30 Grad Celsius abgesenkt werden. Die Härte des Klebstofffilmes ist nun etwas geringer,  die zu erreichende Wärmestandfestigkeit ist aber unverändert hoch.

Um die Adhäsionseigenschaften optimal auf die Folien abzustimmen steht Henkel in Kontakt mit führenden PP-Folienherstellern, um den gemeinsamen Kunden aufeinander abgestimmte Produkte anbieten zu können.

Technomelt PUR

Unter dem Markennamen Technomelt PUR bietet Henkel eine umfangreiche Palette reaktiver Polyurethan-Schmelzklebstoffe an, die feuchtigkeitshärtend reagieren. Diese PUR Schmelzklebstoffe werden nicht nur von industriellen Anwendern vermehrt nachgefragt und eingesetzt. Und ganz speziell ist dieser Trend bei der  Kantenanleimung zu beobachten.

Mit den Klebstoffen der Technomelt PUR Reihe lassen sich besonders hochwertige Ergebnisse erzielen. So ist die Verbundfestigkeit traditionellen EVA-Klebstoffen weit überlegen. Und die Wärme- und Feuchtigkeitsbeständigkeit übertrifft andere Verfahren deutlich. Auch so genannte Null-Fugen lassen sich mit Technomelt PUR Schmelzklebstoffen erzielen.

MicroEmission Produkte für mehr Arbeitssicherheit

Die Produkte sind auch erhältlich als kennzeichnungsfreie MicroEmission Variante, was zu mehr Arbeitssicherheit und weniger Belastungen in der Raumluft beiträgt. Um allen Verarbeitern den Einstieg in die Anwendung von Technomelt PUR Schmelzklebstoffen zu erleichtern, gibt es diesen für die Kantenanleimung auch als Granulat. Somit ist er auf beim Anwender vorhandenen Anlagen für die Verarbeitung von Granulaten sofort einsetzbar. Für eine noch attraktivere Optik gibt es die Klebstoffe auch weiß eingefärbt. Und zur Reinigung der Anlagen gibt es von Henkel speziell auf den jeweiligen Technomelt PUR Klebstoff abgestimmte Reiniger.

Durch ihre ausgezeichneten Eigenschaftsprofile bieten die thermoplastischen Schmelzklebstoffe von Henkel Vorteile nicht nur während des Einsatzes in der Verarbeitung, sondern auch für den Endanwender. Das Produkt Technomelt KS 925 überzeugt durch eine besonders saubere Fugenoptik sowie eine hohe Wärme- und Wasserdampfbeständigkeit.

Hohe Wärmebeständigkeit, niedrige Auftragsgewichte

Durch sein niedriges Auftragsgewicht lässt sich der Klebstoff ausgesprochen sparsam einsetzen. Um Anwendern den korrekten Auftrag des Klebstoffs zu erleichtern, stehen die  Henkel Anwendungstechniker mit Rat und Tat zur Seite um den Kunden dauerhaft die richtigen Auftragsgewichte zu ermöglichen. Durch reduzierte Auftragsgewichte ergibt sich eine deutlich verbesserte Fugenoptik am Endprodukt.

Henkel präsentiert sich auf der LIGNA in Halle 17, Stand D13 und mit einer Sonderausstellung zum Thema Technomelt Hot Sealing für reacTec in Halle 26, Stand A07. Dort können interessierte Besucher die Produktneuheiten kennen lernen und ihr Fachwissen mit Henkel-Experten austauschen.

Überzeugende Oberflächen mit Technomelt CHS 700 / 710 reacTec.

Technomelt CHS 700 / 710 reacTec sind auch für 2D-Elemente geeignet.

Ob für Oberfläche oder Kante - eine Technomelt PUR Verklebung erfüllt höchste Anforderungen.

Technomelt KS 925: Qualität an der Kante zahlt sich für den Kunden aus.

Mit speziellen Werkzeugen unterstützt Henkel seine Kunden beim Erreichen höchster Qualitäten.

Holger Elfes Henkel Adhesive Technologies Media Relations Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-9933 press@henkel.com Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung hinzufügen
Lisa Kretzberg Henkel Adhesive Technologies Media Relations Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-5672 press@henkel.com Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung hinzufügen