Menü
Suchen

18.04.2013  Düsseldorf

Thomsit geht mit Mix aus Wissens- und Erlebnisangebot on Tour

Aus Fehlern Anderer lernen!

Thomsit geht on Tour. Dreimal macht die Spezialmarke für Fußbodentechnik von Henkel in diesem Jahr mit einem prallen Themenangebot an unterschiedlichen Standorten in Deutschland Station. Das Programm umfasst reichhaltiges Fachwissen, Strategien zum gelassenen Umgang mit Belastungen und bietet zum Ausklang ausreichend Raum zum Netzwerken bei Action und Spaß. Zum Auftakt gastiert Thomsit vom 7. bis 8. Juni in Essen. Danach schlägt „Thomsit on Tour“ in München (5./6. Juli) und Hamburg (20./21. September) seine Zelte auf.

Dass die Fußbodentechnik ein komplexes Metier ist, das zudem einer rasanten Weiterentwicklung unterliegt, ist keine neue Erkenntnis. Hält man hier nicht Schritt, geht man unweigerlich Risiken ein. Wie man sich dagegen wappnen kann und welche Zusammenhänge man besonders heute im Auge haben sollte, skizzieren Thomsit Chef-Techniker Uwe Elvert sowie Team-Mitarbeiter Wolfram Schreiner.

Anhand anschaulicher Bilder präsentieren sie Schadensfälle aus der jüngeren Vergangenheit, die zu kostenträchtigen Reklamationen geführt haben. Dabei steht stets die Frage im Vordergrund: Wie hätte diese Situation vermieden werden können? Zahlreiche Tipps und Erläuterungen zu physikalischen Hintergründen runden das Informationsangebot ab. Inhaltlich reicht das Themenspektrum von Rohrleckagen und Spachtelmassenabplatzungen über undefinierbare Untergründe bis hin zu massiven Schäden an Parkettböden.

Biegen statt Brechen – Belastungen gelassen standhalten

Warum werden einige Menschen mit Druck, Konflikten, Misserfolgen und Niederlagen besser fertig? Warum gehen sie sogar oft noch gestärkt aus einer Krise hervor? Diese Fragen, die viele bewegen, stellt Katharina Maehrlein, eine der gefragtesten Referentinnen der letzten Jahre, in den Mittelpunkt ihres Vortrags „Biegen statt Brechen – Belastungen gelassen standhalten“. Ebenso unterhaltsam wie kompetent zeigt sie auf, wie man die eigenen Fähigkeiten stärken und sich zugleich gegenüber Stress und Belastungen abschirmen kann.

Netzwerken beim Klettern, Floßfahren und Baggern

Mit Abenteuern ganz anderer Art bietet Thomsit den Teilnehmern am Nachmittag Gelegenheit, in völlig anderer Umgebung zwanglos miteinander in Kontakt zu treten. „Auf vielen Veranstaltungen, die wir in den vergangenen Jahren ausgerichtet haben, konnten wir stets beobachten, wie wichtig der Austausch untereinander für unsere Kunden ist“, erläutert Thomsit Brand-Manager Marcus Schrubba.

„Obwohl die Teilnehmer in der Regel aus verschiedenen Regionen Deutschlands anreisen, gleichen sich die positiven ebenso wie die negativen Begleitumstände ihres Berufsalltags. Ein Austausch über solche Themen wird immer wieder gesucht, zumal die Teilnehmer selten im direkten Wettbewerb zueinander stehen. Daher möchten wir speziell mit unserem Nachmittags- und Abendprogramm eine geeignete Plattform für Gespräche und zum Netzwerken in angenehmer Atmosphäre bieten.“

Beim gemeinsamen Klettern, einer Fahrt auf einem selbst gebauten Floß oder beim Baggern nach Perlen sollte das gelingen. Am Folgetag endet das „Thomsit on Tour“-Programm nach dem Frühstück. Die Teilnahmegebühr für eine Veranstaltung beträgt 65 Euro.

Erläutert, wie sich Schadensfälle und teure Reklamationen vermeiden lassen: Thomsit Chef-Techniker Uwe Elvert.

Zeigt auf, wie man die eigenen Fähigkeiten stärken und sich zugleich gegenüber Belastungen abschirmen kann: Katharina Maehrlein, eine der gefragtesten Referentinnen der letzten Jahre.

Informativ und unterhaltsam sind die Veranstaltungen von Thomsit. Dieses Konzept nimmt die Henkel-Marke auch mit on Tour.

Thomsit Brand-Manager Marcus Schrubba: „Thomsit on Tour vermittelt Know-how und ist die geeignete Plattform für Gespräche und zum Netzwerken.“

Lisa Kretzberg Henkel Adhesive Technologies Media Relations Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-5672 press@henkel.com Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung hinzufügen
Holger Elfes Henkel Adhesive Technologies Media Relations Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-9933 press@henkel.com Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung hinzufügen