Menü
Suchen

16.01.2013  Düsseldorf

Ceresit Bautechnik

Neuer Verlegemörtel mit innovativer CO2-reduzierter Hybrid-Technologie

Der neuartige Fliesenkleber CM 120 EcoFlex besitzt eine innovative, von Ceresit entwickelte Hybrid-Technologie, die die CO2-Emissionen bei der Produktion um rund 50 Prozent reduziert. Der neue Dünn- und Mittelbettkleber bietet zudem wesentliche Verarbeitungsvorteile wie eine hohe Standfestigkeit und nahezu temperaturunabhängig schnelles Abbinden.

Nachhaltiges Bauen ist eine Aufgabe, der sich Ceresit in Zukunft noch stärker stellen wird. CM 120 EcoFlex bietet diesbezüglich einen deutlichen Vorteil, denn die Hybrid-Technologie von Ceresit basiert auf einer Bindemittelkombination, die wesentlich weniger CO2-Emissionen bei der Herstellung der Produkte erzeugt als herkömmliche zementbasierte Kleber. Mit CM 120 EcoFlex, dem ersten Fliesenkleber, bei dem die innovative, zum Patent angemeldete Technologie zum Einsatz kommt, trägt die Henkel-Marke somit nachhaltig zum Schutz der Umwelt und des Klimas bei.

CM 120 EcoFlex ist universell einsetzbar im Innen- und Außenbereich an Wand und Boden zur Verklebung aller Fliesenarten und Plattentypen – auch für Natursteine, Großformate oder Mosaike. Die cremig-geschmeidige Konsistenz bietet dem Fliesenleger eine exzellente Verarbeitbarkeit. Auch seine sehr guten Einbettungseigenschaften, die lange klebeoffene Zeit, kurze Trocknungszeiten und die Begeh- sowie Verfugbarkeit nach drei Stunden zeichnen den gemäß DIN EN 12004 als Dünn- und Mittelbettkleber der C2 TE-Klasse zertifizierten Fliesenklebstoff aus. Zudem minimiert das nahezu schrumpffreie Verhalten die Spannung und erlaubt es, große Fliesen und Platten beschädigungsfrei zu verlegen.

Universell ist auch die Einsatzbarkeit auf verschiedenen Untergründen, denn CM 120 EcoFlex kann sogar zur Verlegung von großformatigen Fliesen und Platten auf staubfreien Calcium-Sulfatuntergründen ohne sperrende Grundierung zuverlässig eingesetzt werden.

Des Weiteren überzeugt der beim Anmischen staubarme Dünnbettmörtel CM 120 EcoFlex durch seine sehr gute, von der Temperatur unabhängige Abbinde-Reaktionsfähigkeit. Bei fünf Grad Celsius bindet er nahezu genauso schnell ab wie bei 23 Grad Celcius. Verarbeiter können ihre Aufträge dadurch auch bei unterschiedlichen Bedingungen fertig stellen und dabei stets auf das gleiche Produkt setzen.

Für perfekte Ergebnisse insbesondere bei Natursteinbelägen sorgt CM 120 EcoFlex, weil er nicht wie herkömmliche Dünnbettmörtel grau ist, sondern dank der Hybrid-Technologie eine weißliche Farbe hat. Ein Verfärben von durchscheinenden Belägen ist somit praktisch ausgeschlossen.

Weitere Informationen unter www.ceresit-bautechnik.de

Der neuartige Fliesenkleber CM 120 EcoFlex besitzt eine innovative, von Ceresit selbst entwickelte Hybrid-Technologie, die die CO2-Emissionen bei der Produktion um rund 50 Prozent reduziert.

Lisa Kretzberg Henkel Adhesive Technologies Media Relations Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-5672 press@henkel.com Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung hinzufügen
Holger Elfes Henkel Adhesive Technologies Media Relations Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-9933 press@henkel.com Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung hinzufügen