Menü
Suchen

Social Benefits@Henkel

FAQs – Fragen und Antworten 

HR Germany Pension & Social Benefits 

1. Gesundheit – Mobilität

  • Was versteht man unter „Werksärztlicher Dienst“ und „Soziale Dienste“ bei Henkel?
  • Ersetzt der Werksarzt einen Hausarzt?
  • Was ist MEGA? Wie wird MEGA finanziert?
  • Gibt es Rabatte für den Nahverkehr? Gelten die nur für die Rheinbahn oder den gesamten VRR/VRS-Bereich?
  • Ab wann kann ich ein Fahrrad leasen?

Unsere werksärztliche Abteilung hat eine Notfallambulanz, bietet aber auch präventive Maßnahmen an, wie z. B. Hautkrebs-Screening oder Darmkrebsvorsorge. Zusätzlich stehen arbeitsmedizinische Vorsorge, Gesundheitsförderung und Sport- und Freizeitangebote zur Erhaltung der Gesundheit im Fokus. 

Die Sozialen Dienste unterstützen Mitarbeiter:innen und Vorgesetzte mit Beratungsleistungen und Präventionsprogrammen, wie z. B. Kinderbetreuung in Henkel-Betriebs-Kitas, Hilfen für pflegebedürftige Angehörige und Aktivwochen für Schichtmitarbeiter:innen.  Die Programme haben das Ziel, Belastungssituationen zu reduzieren, Veränderungsprozesse zu begleiten, Lösungsansätze zu erarbeiten und Hilfen aufzuzeigen. Sie sind auf die jeweilige Situation zugeschnitten und finden in einem absolut vertraulichen Rahmen statt. 

Der Werksarzt ist eine flankierende Ergänzung zur hausärztlichen Versorgung. Die werksärztliche Ambulanz bietet Hilfe und Unterstützung vor Ort. 

MEGA ist eine präventive Krankenzusatzversicherung, die Henkel zu 100% finanziert. Du nimmst automatisch daran teil. Bei diesem Modell trägt Henkel die vollen Kosten. Das Vorsorgepaket umfasst einen Wert von ca. 1.900€.

Du bekommst als Mitarbeiter:in von Henkel Düsseldorf auf eine Vielzahl von personen-bezogenen VRR-Tickets (Z.B. Ticket 2000, Ticket 1000) einen Rabatt von 11%.

Je nach deiner gewünschten Fahr-Tarifstufe, kannst du nur in Düsseldorf oder im gesamten Gebiet des VRRs fahren. Eine Erweiterung auf das Tarifgebiet Köln im VRS ist natürlich auch möglich.

Nach Beendigung der Probezeit kannst du mit attraktiven Konditionen durch Entgeltumwandlung bis zu zwei Henkel Räder leasen. Die Leasing-Dauer beträgt drei Jahre und Henkel übernimmt die Kosten für ein Full-Service-Packet.

2. Finanzielle Vorsorge

  • Sind Altersversorgung und Altersvorsorge komplett arbeitgeberseitig finanziert?
  • Ab wann sind meine Ansprüche auf die Versorgungsleistungen der Henkel Altersversorgung unverfallbar?
  • Verfallen die angesparten Altersversorgungsleistungen von Henkel bei einem möglichen Austritt?
  • Kann ich die Leistung meines aktuellen Arbeitgebers „mitnehmen“ bzw. fortführen?
  • Habe ich die Möglichkeit Henkel-Aktien (ESP) zu erwerben?
  • Wie hoch ist der Zuschuss durch Henkel beim Kauf der Aktien und welchen Anteil muss ich selbst tragen?
  • Ab wann kann ich am ESP teilnehmen?

Bei Henkel gibt es derzeit zwei Systeme: die Altersversorgung, AV2011, wird ausschließlich von Henkel finanziert. Der zweite Plan, unsere Altersvorsorge, wird durch deine Entgeltumwandlung finanziert und teilweise von Henkel bezuschusst.

Nach dreijähriger Betriebszugehörigkeit und einem Alter von 21 Jahren sind deine Ansprüche aus dem Altersversorgungsplan AV2011 unverfallbar. Deine Ansprüche aus dem Altersvorsorgeplan über Entgeltumwandlung sind vertraglich sofort unverfallbar. 

Nach dreijähriger Betriebszugehörigkeit und einem Alter von 21 Jahren sind deine Ansprüche aus dem Altersversorgungsplan AV2011 unverfallbar. Deine Ansprüche aus dem Altersvorsorgeplan über Entgeltumwandlung sind vertraglich sofort unverfallbar. 

Aufgrund der gesetzlichen Regelung muss das im Einzelfall geprüft werden. Reiche bitte zu gegebener Zeit deine Unterlagen ein.

Durch unseren Employee Share Plan (ESP) hast du die Möglichkeit attraktive Vorzugsaktien zu erwerben.

Henkel zahlt derzeit einen Zuschuss von 33,33%. Du kaufst z.B. pro Monat für 100€ Aktien und bekommst 33,33€ von Henkel dazu.

Wenn du bis Juli eines Jahres bei Henkel eintrittst, kannst du ab Januar des darauffolgenden Jahres Henkel-Aktien erwerben. Wenn du erst später als Juli eintrittst, kannst du erst im übernächsten Jahr teilnehmen.

3. Versicherungen

  • Kann meine bestehende Berufsunfähigkeitsversicherung (BUV) zu den günstigeren Konditionen von Henkel übernommen werden?
  • Ist eine Gesundheitsprüfung vor dem Abschluss von CareFlex notwendig?
  • Ich habe schon eine private Pflegezusatzversicherung - lohnt sich CareFlex?
  • Deckt die Unfallversicherung auch private Unfälle ab?

Unser Angebot zur BUV ist sehr attraktiv. Bitte vereinbare dazu einen Termin mit unserem Provider nach deinem Eintritt bei Henkel. Dieser wird dich entsprechend beraten, ob ein Verbleib, ein Wechsel oder eine Kombination aus Beidem Sinn macht. 

CareFlex ist eine Pflegezusatzversicherung, von der du automatisch bei Eintritt profitierst. Dafür ist keine Gesundheitsprüfung notwendig – egal in welchem Berufsfeld du bei Henkel tätig bist.

CareFlex ist eine sehr attraktive Pflegezusatzversicherung. Bitte vereinbare nach Eintritt ins Unternehmen einen Termin mit unserem Provider, um das Angebot einzuschätzen. Wenn der Abschluss von CareFlex für dich nicht infrage kommt, musst du wissen, dass dein Arbeitgeberbeitrag nicht anderweitig verwendet werden kann. 

Die Unfallversicherung von Henkel erfolgt automatisch bei Eintritt ins Unternehmen. Sie umfasst Unfälle auf der ganzen Welt sowie alle beruflichen und privaten Unfälle rund um die Uhr. 

4. Weitere Benefits 

  • Kann ich bestimmte Benefits auch flexibel wählen? 
  • Kann ich Henkel-Produkte vergünstigt erwerben?

Im Juli 2021 hat Henkel das Konzept „House of FlexBenefits“ eingeführt. Wenn du Tarif-Mitarbeiter:in bist, dann verfügst du über ein individuelles tarifliches Budget pro Jahr, das du flexibel für z.B. Sport- und Fitnessaktivitäten oder einzelne, zusätzliche Freizeittage einsetzen kannst.  

In Abhängigkeit von deinem Standort ist das möglich. In Düsseldorf z.B. werden derzeit Einkaufsgutscheine für den Internverkauf an die Mitarbeiter:innen zur Verfügung gestellt.

5. Kontakt

Hast du Fragen zu Wellbeing Benefits Themen oder möchtest du weitere Informationen erhalten? Dann kontaktiere gerne unser Team.

English

Social Benefits@Henkel

FAQs – Frequently Asked Questions 

HR Germany Pension & Social Benefits 

1. Health - Mobility

  • What is meant by "Plant Medical Service" and "Social Services" at Henkel?
  • Does the company doctor replace a family doctor?
  • What is MEGA? How is MEGA financed?
  • Are there discounts for local transportation? Do they only apply to the Rheinbahn or to the entire VRR/VRS area?
  • When can I start leasing a bike?

Our plant medical service has an emergency outpatient clinic, but also offers preventive measures such as skin cancer screening or colorectal cancer screening. In addition, occupational health screening, health promotion and sports and leisure activities to maintain health are a major focus. 

Social Services supports employees and supervisors with counseling services and prevention programs, such as childcare in Henkel company kindergartens, assistance for relatives in need of care, and active weeks for shift workers.  The programs aim to reduce stressful situations, support change processes, develop solutions and provide assistance. They are tailored to the individual situation and take place in a completely confidential setting. 

The company doctor is a supporting addition to the general practitioner's care. The company doctor's outpatient clinic provides on-site help and support.

MEGA is a preventive supplementary health insurance that Henkel finances 100%. You automatically participate in it. In this model, Henkel bears the full costs. The preventive health care package is worth approximately €1,900.

As an employee of Henkel Düsseldorf you receive an 11% discount on a variety of person related VRR tickets (e.g. Ticket 2000, Ticket 1000).

Depending on your desired fare level, you can travel only in Düsseldorf or in the entire VRR area. An extension to the tariff area Cologne in the VRS is of course also possible.

After the end of the probationary period, you can lease up to two Henkel bicycles with attractive conditions through deferred compensation. The lease term is three years and Henkel covers the cost of a full-service package.

2. Financial Provision

  • Are retirement benefits and pension plans financed entirely by the employer?
  • When do my entitlements to Henkel pension benefits start to vest?
  • Do the accrued Henkel pension benefits lapse if I leave the company?
  • Can I "take along" or continue the benefit from my current employer?
  • Do I have the opportunity to acquire Henkel shares (ESP)?
  • How much does Henkel subsidize the purchase of shares, and how much do I have to pay myself?
  • When can I start participating in the ESP?

There are currently two systems at Henkel: The Company Pension Scheme, AV2011, is financed exclusively by Henkel. The second plan, our Supplementary Pension Plan, is financed by your deferred compensation and is partially subsidized by Henkel.

After three years of service and an age of 21, your entitlements from the Company Pension Scheme AV2011 are vested. Your entitlements from the Supplementary Pension Plan through deferred compensation are contractually vested immediately.

After three years of service and an age of 21, your entitlements from the Company Pension Scheme AV2011 are vested. Your entitlements from the Supplementary Pension Plan through deferred compensation are contractually vested immediately.

Due to the legal regulation, this must be checked on a case-by-case basis. Please submit your documents after joining Henkel.

Through our Employee Share Plan (ESP), you have the opportunity to purchase attractive preferred shares.

Henkel currently pays a subsidy of 33.33%. For example, you buy shares for €100 per month and receive €33.33 from Henkel in addition.

If you join Henkel by July of a given year, you can acquire Henkel shares from January of the following year. If you join later than July, you cannot participate until the year after. 

3. Insurances

  • Can my existing occupational disability insurance (DI) be taken over by Henkel at the more favorable conditions? 
  • Is a health check necessary before enrolling the supplementary long-term care insurance CareFlex?
  • I already have private supplementary long-term care insurance - is CareFlex worth it?
  • Does the accident insurance also cover private accidents?

Our DI (BUV) offer is very attractive. Please make an appointment with our provider after joining Henkel. He or she will advise you accordingly as to whether it makes sense to stay, switch or a combination of both.

CareFlex is a supplementary long-term care insurance at Henkel from which you automatically benefit upon entry. No health check is required - regardless of your occupation at Henkel.

CareFlex is a very attractive supplementary long-term care insurance. Please make an appointment with our provider after joining the company to evaluate the offer. If taking CareFlex is not an option for you, you need to know that your employer contribution cannot be used for any other purpose.

Henkel's accident insurance is automatic when you join the company. It covers accidents around the world as well as all occupational and private accidents around the clock.

4. Other Benefits

  • Can I also choose certain benefits flexibly? 
  • Can I purchase Henkel products at a discount? 

In July 2021, Henkel introduced the "House of FlexBenefits" concept. If you are a tariff employee, you have an individual tariff budget per year that you can use flexibly, e.g. for sports and fitness activities or individual, additional days off.

Depending on your location, this is possible. In Düsseldorf, for example, vouchers for internal sales are currently being made available to employees.  

5. Contact

Do you have questions about Wellbeing Benefits topics or would you like to receive more information? Then feel free to contact our team.