Menü
Suchen

04.04.2014  Düsseldorf

Höhere Dividendenzahlung beschlossen: Ausschüttungsquote steigt auf 30 Prozent

Hauptversammlung bei Henkel

Auf der Hauptversammlung der Henkel AG & Co. KGaA in Düsseldorf am 4. April 2014 stimmten die Aktionäre allen vorgelegten Anträgen zu. Insgesamt nahmen rund 2.000 Aktionäre an der Veranstaltung teil.

Dividendenbeschluss

Die Hauptversammlung hat eine um 28,4 Prozent erhöhte Dividende je Vorzugsaktie von 1,22 Euro (Vorjahr: 0,95 Euro) und eine um 29,0 Prozent höhere Dividende je Stammaktie von 1,20 Euro (Vorjahr: 0,93 Euro) beschlossen. Die Dividendenzahlung liegt damit deutlich über dem Niveau des Vorjahres. Die Ausschüttungsquote beträgt 30,0 Prozent des um Sondereinflüsse bereinigten Jahresüberschusses nach nicht beherrschenden Anteilen. Insgesamt zahlt Henkel damit eine Dividende von knapp 530 Mio. Euro.

Ergänzungswahl zum Aufsichtsrat

Barbara Kux wurde zum Mitglied des Aufsichtsrats gewählt. Kux war bereits am 3. Juli 2013 auf dem Weg der gerichtlichen Bestellung auf Thierry Paternot gefolgt und wurde nun für die restliche Amtszeit des Aufsichtsrats gewählt.