Meine Sammlung

06.06.2017  Düsseldorf

Henkel feiert das 110-jährige Jubiläum von Persil

Rein in die Zukunft

Tradition und Innovation – das zeichnet Persil seit 110 Jahren aus. Als erstes selbsttätiges Waschmittel weltweit revolutionierte es 1907 den mühsamen Waschtag der Hausfrauen. Bis heute freuen sich Konsumenten weltweit über Innovationen, die ihren Alltag erleichtern. Das muss gefeiert werden! Happy Birthday, Persil!

Zum 110-jährigen Geburtstag in diesem Jahr überrascht Henkel die Konsumenten mit einer limitierten Sonderedition im Jubiläumsdesign, die erstmalig auch 110 Waschladungen enthält. Zahlreiche Packungen schmückt ein bekanntes Motiv: Die Weiße Dame, die 1922 entworfen wurde und zur wohl berühmtesten Werbefigur für Persil wurde. Diese präsentiert sich auf den Packungen einmal klassisch und einmal modern, passend zum Jubiläumsmotto „Rein in die Zukunft“.

Am 6. Juni 1907, also heute vor genau 110 Jahren, erschien in der „Düsseldorfer Zeitung“ die erste Werbeanzeige für Persil. Die Firma Henkel & Cie. aus Düsseldorf brachte damit das weltweit erste selbsttätige Waschpulver auf den Markt. Erstmals konnte die Wäsche „durch einmaliges Kochen, ohne Mühe, ohne Reiben“ gereinigt werden – so das Versprechen im Anzeigentext. Eine Weltneuheit, die zum Markterfolg wurde und über all die Jahrzehnte Meilenstein in der Forschung und Entwicklung innovativer Waschmittel setzte: von Persil 59 über Persil Flüssig, Color und Megaperls bis zu den Power-Mix Caps, die 2016 eingeführt wurden und erstmals Pulver und Gel in einem Cap vereinen. Und ganz neu in diesem Jahr: Mit Persil Sauber & Glatt erleichtert die Marke sogar das Bügeln und schützt die Wäsche vor Falten.

Doch wer steckt eigentlich hinter Persil? Stellvertretend für einige Teams stellen wir Ihnen hier Mitarbeiter vor, die sich jeden Tag für Persil einsetzen:

Gesichter hinter Persil

Sabine Schümann, Research & Development Managerin in der internationalen Produktentwicklung für Flüssigwaschmittel

„Bei mir dreht sich alles um Persil. Seit 16 Jahren arbeite ich in der Produktentwicklung für Flüssigwaschmittel: Wir verbessern kontinuierlich die Formeln, entwickeln innovative und nachhaltigere Persil-Produkte und passen sie an aktuelle Trends an, um so unsere Konsumenten zu überraschen. Ganz nach dem Motto: ‚Unser Bestes von Persil‘. Eine große Innovation waren die Duo Caps, für die wir das Waschmittel neu entwickelt haben. Die Herausforderung war dabei: eine perfekte Mischung zu finden, die sehr gut wäscht und gewährleistet, dass sich die Folie in der Waschmaschine schnell und rückstandsfrei auflöst.

Bestätigt werde ich immer wieder von meiner Familie, die nur noch mit Persil wäscht. Meine Oma beispielsweise ist sehr stolz darauf, Produkte kaufen zu können, die ihre Enkeltochter mitentwickelt hat. Persil ist einfach eine Familienmarke – und es ist etwas Besonderes, für sie zu arbeiten!“

Ralf Bunn, Parfümeur im Henkel Fragrance Center verantwortlich für Persil

„Seit 20 Jahren kreiere ich nun schon Düfte für Persil – seit Beginn an nicht nur ein Beruf für mich, sondern vielmehr meine Passion. Persil ist eine Weltmarke und das fasziniert mich, denn es spiegelt sich auch im Duft wider. Im Jahr 2000 haben wir den Duft so verändert, dass er weltweit und über alle Varianten hinweg aus der gleichen Duftfamilie stammt. Er ist blumig, frisch und fruchtig mit Noten wie Bergamotte, Zitrone, Apfel, Jasmin, Veilchen, indischem Sandelholz oder Moschus. Um die kulturellen Unterschiede zu beachten, ist das Geheimnis, die richtige Intensität der einzelnen Noten zu finden. Aber frische Düfte kommen weltweit an, von Amerika bis Asien. Persil steht seit jeher für Pflege, Reinheit und höchste Effizienz. Dieses Versprechen möchten wir auch mit dem Duft unterstützen. Unsere Herausforderung ist daher, den Duft ständig weiterzuentwickeln und über alle Phasen des Waschens hinweg ein angenehmes Dufterlebnis zu zaubern – in der Verpackung, auf der feuchten Wäsche und nach zwei Wochen im Schrank.“

Christoph Huppertz, Nationaler Key Account Manager

„Wir im Key Account Management sind die zentrale Schnittstelle zwischen unseren Kunden und Henkel. Wir bauen die Partnerschaften aus und intensivieren diese stetig. Dazu gehören beispielweise Verhandlungen zur Platzierung neuer Produkte oder die Planung und Umsetzung von Aktionen im Handel. Bei Persil betreue ich aktuell die Jubiläumspromotion zu ‚110 Jahren Persil‘: Wir platzieren zum Beispiel die Sondergrößen mit 110 Wäschen am Point of Sales und stellen somit eine flächendeckende Umsetzung im Handel sicher. Persil ist eine Marke mit einer wahnsinnig hohen Innovationskraft und es macht Spaß, eine solche Marke im Portfolio zu haben. Die Begeisterung beim Kunden – und dem Endkonsumenten – zu sehen, ist sehr motivierend. Persil ist einfach immer ein Highlight.“

Silvia Kukraszewski, Laborleiterin für Qualitätssicherung in der Wasch- und Reinigungsmittelproduktion am Standort Düsseldorf

„Ich habe im Jahr 2000 eine Ausbildung zur Chemikantin bei Henkel gemacht und bin seit fast vier Jahren als Laborleiterin für die einwandfreie Qualität in der Wasch- und Reinigungsmittelproduktion hier am Standort verantwortlich – und damit auch für alle Persil-Produkte. Ich betreue mit meinem Team die Produktionsbetriebe bei der Einführung neuer Rezepturen und Produkte, helfe bei Qualitätsfragen und kommuniziere mit Lieferanten bei Qualitätsabweichungen der Roh- und Packstoffe. Außerdem überprüfen wir die einwandfreie Optik der Produkte, wie z.B. dass die Etiketten fehlerfrei auf den Flaschen aufgebracht sind oder alle Faltschachteln sauber verklebt sind – denn der Konsument nimmt diese Qualitätskriterien als erstes wahr im Geschäft. Die hohe Qualität der Produkte hat für uns oberste Priorität. Persil ist eine Traditionsmarke und einfach das beste Waschmittel auf dem Markt. Schon meine Großmutter hat nie etwas anderes benutzt. Das war auch der Grund für mich, warum ich mich damals für die Ausbildung bei Henkel entschieden habe. Und ich hab‘s nie bereut.“

Maria Lancellotti und Robert Wojewoda, Anlagenfahrerin und Linientechniker in der Flüssigwaschmittelproduktion in Düsseldorf

„Seit 27 Jahren bin ich in der Waschmittelproduktion tätig. Wir betreuen die Linien, stellen die Anlagen auf neue Aufträge um und prüfen die Qualität der Produkte – auch von Persil. Ich finde Persil super und es erinnert mich an die schöne Zeit bei meiner Oma!“ Maria Lancellotti

„Ich habe 1996 bei Henkel angefangen und wir sorgen als Linientechniker dafür, dass die Produktion reibungslos läuft. Persil ist ein fester Bestandteil bei uns, da wir hier verschiedene Flüssigvarianten herstellen – vom Universalwaschmittel bis zum Sensitive-Gel, auch für andere Länder. Persil ist einfach eine Marke, die jeder weltweit kennt. Meine Familie wäscht zuhause auch nur mit Persil! Robert Wojewoda

Paolo Cosentino, Schichtvorgesetzter in der Pulverproduktion am Standort Düsseldorf, und Roland Doerr, Sprühturmfahrer in der Pulverproduktion

„In der Pulverproduktion zählt Flexibilität, Genauigkeit und Teamwork. Als Schichtleiter bin ich Ansprechpartner für rund 25 Mitarbeiter pro Schicht. Gemeinsam sorgen wir dafür, dass die Produktion läuft, stellen die Linien auf neue Rezepturen um und überprüfen die Produktqualität. Persil ist einfach eine tolle Marke: Während meiner Ausbildung zum Industriemechaniker haben wir 1999 die Persil-Uhr gebaut, die heute in Düsseldorf neben dem Tor 1 steht.“ Paolo Cosentino

„Ich arbeite seit fast 30 Jahren in der Pulverwaschmittelzerstäubung im Leitstand. Als Sprühturmfahrer überwachen wir die Produktion des sogenannten Turmpulvers – ein Grundinhaltsstoff, der bei Persil im Pulverwaschmittel und den Megaperls eingesetzt wird. Bei uns wird’s nie langweilig: Wir setzen außerdem neue Rezepturen in der Produktion auf, kontrollieren die Düsen im Turm und entnehmen Proben für das Labor. Persil ist eine Marke mit einer langen Geschichte – in der schnelllebigen Zeit heute sicher etwas Besonderes!“ Roland Doerr

Vera Diel, Marketing Director für Waschmittel Leading Premium Marken in Westeuropa

„Persil ist einfach eine tolle Marke mit langer Tradition und einem starken, einzigartigen Charakter – und ist rund um die Welt erhältlich. Dabei verfolgen wir einen ‚glokalen‘ Ansatz: Das bedeutet, dass wir vorrangig globale Produkte entwickeln, jedoch immer prüfen, ob es Gründe für eine lokale Anpassung gibt. Was zählt, ist die richtige Balance und Analyse. Die Einführung von ‚360° Reinheit & Pflege‘ ist beispielsweise das Ergebnis einer sehr gründlichen Marktforschungsuntersuchung der Bedürfnisse und modernen Lebensstile unserer Verbraucher. Vor allem Frauen haben einen sehr aktiven Lifestyle zwischen Beruf, Familie und Hobbys. Dabei wünschen sie sich ein perfektes Waschergebnis bei möglichst geringem Aufwand und Zeiteinsatz. Unser Motto: Mehr leben, Persil lieben! Genau das zählt auch bei der aktuellen Innovation Persil Sauber & Glatt. Ein echter Geheimtipp, der das Bügeln erleichtert und sicherstellt, dass ein doppelt perfektes Ergebnis erreicht wird – perfekt sauber und perfekt glatt. Durch den Einsatz einer neuen Technologie werden schon beim Waschen die Falten geglättet. Was dahinter steht, ist ein großartiges Team – international, in den Funktionen und lokal – das mich persönlich besonders inspiriert. Die Zusammenarbeit macht einfach Spaß und wenn gemeinsam erfolgreiche Innovationen auf den Markt gebracht werden, ist das sehr motivierend.“

Hannes Hiemesch, Senior Brand Manager für Persil in Deutschland

„Es macht einfach Spaß, sich täglich für Persil neuen Herausforderungen zu stellen – und das mit einem tollen Team. Gemeinsam implementieren wir neue Marken- und Kommunikationsstrategien, bringen innovative Produkte auf den deutschen Markt, führen Markt- und Verbraucheranalysen durch oder planen neue Promotion-Aktionen. Wie aktuell zum 110. Geburtstag: Persil steht heute für 110 Jahre Innovationen und auch morgen gehen wir mit unseren Konsumenten ‚Rein in die Zukunft‘. So wird es im dritten Quartal sowohl spezielle Packungen, als auch ein großes Kommunikationspaket zum Jubiläum geben. Für eine so traditionsreiche und gleichzeitig moderne Marke zu arbeiten, ist schon etwas besonders. Persil ist die innovativste Waschmittelmarke Deutschlands – seit 110 Jahren und in Zukunft!“

Die weiße Dame ist ein echter Hingucker

Seit 95 Jahren ist die Weiße Dame ein echter Hingucker. Hier können Sie sehen, wie sich die Werbeikone im Laufe der Zeit entwickelt hat.

Persil – eine Marke auf Weltreise

Persil ist schon immer seiner Zeit voraus gewesen und hat sich mit Innovationen und kontinuierlicher Weiterentwicklung an die sich verändernden Bedürfnisse der Gesellschaft angepasst – und das rund um den Globus. Heute ist Persil weltweit in mehr als 50 Ländern auf fünf Kontinenten erhältlich. 1907 in Deutschland erstmalig eingeführt, ist Persil heute auch außerhalb von Europa sehr erfolgreich: beispielweise in Südkorea, Mexiko, im Mittleren Osten und in Nordamerika mit Persil ProClean. In einigen Ländern finden die Konsumenten jedoch nicht Persil im Regal. Das Geheimnis ist der Name: Persil ist zum Beispiel unter den Markennamen „Le Chat“ in Frankreich, „Wipp Express“ in Spanien, „Dixan“ in Italien und Griechenland sowie „Nadhif“ in Nordafrika bekannt.

  • Nordamerika
  • Bahrain, Kuwait, Oman, Katar, Saudi-Arabien und Vereinigte Arabische Emirate
  • Mexiko, Saudi-Arabien, Türkei
  • Südkorea

Persil ProClean ist ein eigenständiges Markenkonzept, das speziell für die Markteinführung der Marke in Nordamerika im Jahr 2015 entwickelt wurde. Um den amerikanischen Waschgewohnheiten mit kurzen Waschzyklen und niedrigen Waschtemperaturen Rechnung zu tragen, wurde eine spezielle Kaltwasch-Formel entwickelt, die den Verbrauchern eine überlegene Fleckentfernung und Wäsche mit fasertiefer Reinheit, hervorragendem Weißgrad und erlebbarer Frische garantiert. Auch die Werbung war besonders: 2016 und 2017 hielten Millionen American Football-Fans rund um den Globus den Atem an, als Persil auf den Bildschirmen während des Super Bowls erschien.

Im Jahr 2008 führte Henkel ein spezielles Flüssigwaschmittel für Abayas ein: Persil Abaya Shampoo. Für viele Frauen im mittleren Osten ist der Abaya – ein speziell schwarzes, weites Ganzkörpergewand – ein wichtiges Kleidungsstück, das mit viel Sorgfalt behandelt wird. Dank der besonderen „Black Renew“-Technologie erneuert das Waschmittel die Strahlkraft der Abayas und stellt sicher, dass das Kleidungsstück seine schwarze Farbe behält – während das Gewebe geschützt und gereinigt wird. Das Produkt heißt „Persil Abaya Shampoo", weil die meisten Frauen ihr Haarshampoo für die Reinigung ihrer Abayas verwendeten, bevor das spezielle Waschmittel für das empfindliche Kleidungsstück eingeführt wurde.

„Changarro” in Mexiko, „Bakala” in Saudi-Arabien oder „Bakkal” in der Türkei – die lokalen Namen für kleine Kioske unterscheiden sich auf der ganzen Welt. Mehr als 20 Millionen traditionelle Händler, ob Kioske oder Nachbarschaftsläden, sind weltweit zu finden. Sie verkaufen Waschmittel und Reinigungsprodukte in kleinen Mengen und sind ein wichtiger Vertriebsweg für Henkel.

Um Persil in dem asiatischen Land zu bewerben, sind Teleshopping-Kanäle ein wichtiger Vertriebsweg. TV-Homeshopping spielt in dem Land mit über 50 Millionen Einwohnern eine entscheidende Rolle.