x

Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies, um die Webseite optimal nutzen zu können.
Einige Funktionen können nur mit Cookies korrekt ausgeführt werden.
Um mehr über den Einsatz von Cookies auf unserer Webseite zu erfahren, lesen Sie unsere Cookie Informationsseite.

Meine Sammlung

15.02.2016  Düsseldorf

Neues selbstnivellierendes Material fließt auch in feinste Zwischenräume – für eine hervorragende Wärmeübertragung

Gap Filler 1400SL von Henkel: eine innovative Kombination aus Wärmeleitfähigkeit und Spaltfüllvermögen

Henkel Adhesive Technologies baut sein Wärmeleitmaterialien-Portfolio weiter aus und hat die Einführung des neu entwickelten Gap Filler 1400SL bekanntgegeben. Gap Filler 1400SL ist ein innovatives Wärmeschnittstellenmaterial, das eine niedrige Viskosität und eine gegenüber herkömmlichen selbstnivellierenden Produkten vergleichsweise hohe Wärmeleitfähigkeit in einer einzigartigen, für anspruchsvolle Architekturen entwickelten Formulierung vereint.

Als zweikomponentiger, flüssiger und silikonbasierter Spaltfüller bietet Gap Filler 1400SL eine sehr niedrige Viskosität und ist so in der Lage, auch sehr enge und speziell geformte Strukturen zu umfließen und feinste Spalten zu füllen, um eine hervorragende Wärmübertragung zu gewährleisten. Dank seiner Wärmeleitfähigkeit von 1,4 W/m-K verbindet Gap Filler 1400SL zwei Eigenschaften, die sich früher gegenseitig ausschlossen – ein hoher Wärmeleitwert und eine herausragende Fließfähigkeit – was gänzlich neue Designfreiheiten eröffnet.

„Früher waren Elektronik-Experten auf leitfähige Vergussmassen mit relativ niedrigen Wärmeleitfähigkeiten angewiesen“, erläutert Lonnie Helgeson, Product Manager für Gap Filler bei Henkel. „Jetzt müssen sich Hersteller nicht mehr entscheiden, ob sie bei der Viskosität oder bei der Wärmeleitfähigkeit Kompromisse machen. Beim Gap Filler 1400SL sind diese Eigenschaften in einem neuen innovativen Material vereint, das zudem auch selbstnivellierend und stoß- und vibrationsdämpfend wirkt.“

Nach dem Vernetzen ist Gap Filler 1400SL außergewöhnlich weich, wodurch das Material Spannungen aufnehmen kann, die durch verschiedene Wärmeausdehnungskoeffizienten entstehen. Zudem wirkt das Produkt stoßdämpfend, was insbesondere bei empfindlichen Baugruppen von Vorteil ist. Das Material ist ideal geeignet für verschiedene Anwendungen von Hochleistungskomponenten wie FETs über industrielle Steuerungen mit wechselnden Lasten bis hin zur Fahrzeugelektronik, z.B. Gleichspannungswandler für Hybridautos.

„Gap Filler 1400SL hat darüber hinaus auch einen geringen Inhaltsstoffe-Gehalt flüchtiger organischer Substanzen“, fügt Helgeson hinzu. „Bei Anwendungen, in denen das Beschlagen durch Ausgasen ein Problem ist, trägt dieses Produkt dank seines niedrigen Inhaltsstoffe-Gehalts flüchtiger organischer Substanzen zur Verbesserung bei.“

Gap Filler 1400SL härtet bei Raumtemperatur ohne Nebenprodukte gleichmäßig aus, unabhängig von der Schichtdicke und einer möglichen Beschleunigung des Vernetzungsvorgangs durch erhöhte Temperaturen.

Umfassende Produktinformationen zu Gap Filler 1400SL gibt es unter www.bergquistcompany.com.

Gap Filler 1400SL von Henkel verbindet eine gute Wärmeleitfähigkeit mit hervorragenden Eigenschaften hinsichtlich Fließfähigkeit und Spaltfüllvermögen.

Holger Elfes Henkel Adhesive Technologies
Media Relations
Headquarters, Düsseldorf/Germany
+49-211-797-9933 Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung
hinzufügen